«

»

Sep 02 2012

[Beauty-Box] Die Glossybox Young Beauty September – lohnt sich das neue Abo?

Hallo meine Hübschen,

vor einiger Zeit gab es bereits eine limitierte Ausgabe der Glossybox Young Beauty und da die Resonanz der Kundinnen so positiv waren, entschied sich das Glossybox-Team dazu diese Beautybox fest ins „Sortiment“ mit aufzunehmen. Die Young Beauty Glossy erscheint nun alle 2 Monate und die September Box macht den Anfang dieses Abos. Zum Preis von 9,95 Euro erhielt ich heute schon meine Box, vollkommen überraschend, da es keine vorherige Mail gab. Naja gut, nicht ganz überraschend, da ich gestern schon einige Kommentare bezüglich des „geheimen“ Versandes und der Sendungsnummern gelesen habe und auch direkt nachgeschaut habe, ob meine Glossy Young auch schon auf dem Weg zu mir ist.

Lange Rede, kurzer Sinn – die Box war bei 40% und heute Vormittag klingelte dann der nette DHL-Mann bei mir und überreichte mir den kleinen Karton. Leider musste ich bis nachmittags warten, weil ich keine Post ohne Schatzi öffnen darf…der ist neugieriger als ich, auch wenn die Sachen meist garnicht für ihn gedacht sind! :lol:

XXL Pics gibt es, wenn ihr die Bilder anklickt. :smile:

Inhalt der Glossybox Young Beauty September 2012

Enthalten sind in dieser Box 4 Originalgrößen und eine Probiergröße, genau wie bei der ersten Glossybox Young. Auch der pinkfarbene Karton,das grüne Seidenpapier und das neongrüne Schleifenband sind identisch geblieben. Schauen wir doch mal um welche Produkte es sich im Einzelnen handelt.

 

ClearasilVitamin & Extrakte Wash & Mask

Clearasil Vitamin & Extrakte Wash & Mask
Originalprodukt 150 ml / Preis 5,45 Euro
Produktbeschreibung:
„Lust auf eine verwöhnende Gesichtsmaske oder doch nur eine schnelle Reinigung? Ganz egal, was du brauchst, dieses Produkt kann beides. Es schenkt dir einen reinen Teint, der alle begeistern wird.“

Mein Eindruck:
Als ich den Clearasil-Schriftzug gesehen habe, hatte ich die Befürchtung, dass es sich schon wieder um das Peeling handelt. Bereits im März gab es ja das ominöse Peeling ohne Namen, bei dem wir ja feststellten, dass es sich um das neue Clearasil handelte. In der Glossybox Young Beauty erhalten wir nun, passend zum Gesichtspeeling, ein 2in1 Produkt der selben Linie. Das Daily Clear Vitamin & Extrakte Wash & Mask beinhaltet Avocado- & Granatapfel-Extrakte und riecht ziemlich fruchtig. Ich bin ganz klar kein Inhaltsstoff-Guru, aber als ich mir die Liste so durchlas entdeckte ich den Begriff „Bentonite“ – hey, aus dem Zeug besteht auch Katzenstreu *lol*. Scheinbar ist dieser Inhaltsstoff aber nicht sonderlich ungewöhnlich in Kosmetika, kam mir in dem Moment aber schon seltsam vor. Schatzi möchte das Waschgel demnächst ausprobieren, mal schauen welchen Eindruck das Produkt dann macht.

 

Colgate MaxWhite One Fresh

Colgate MaxWhite One Fresh
Originalprodukt 75 ml / Preis 2,99 Euro
Produktbeschreibung:
„Weißere Zähne in nur einer Woche – das funktioniert mit der neuen MaxWhite Zahncreme. Damit kannst du beim Date am Wochenende selbstbewusst dein strahlendstes Lächeln zeigen.“

Mein Eindruck:
Die Zahncreme ist nun nicht wirklich das Highlight der Box. In letzter Zeit gibt es auch wirklich eindeutig zu viele Zahnpastas in den Aboboxen. Erst in den dm Boxen und nun auch noch hier. Finde ich persönlich nun nicht so aufregend zumal ich mittlerweile eine ganze Schublade voll von dem Zeug habe dank Rossmann, dm Boxen, Sonderangeboten und Produkttests. Wenn ich die alle in nächster Zeit aufbrauchen möchte, dann muss ich sie wohl oder übel essen! Ansonsten ist es ok, es kann einem ja auch nicht alles gefallen.

 

Fruttini Sorbet Foam Lime Mint

Fruttini Sorbet Foam Lime Mint
Originalprodukt 150 ml / Preis 2,99 Euro
Produktbeschreibung:
„Ein leckeres Dessert für deinen Körper: Der kühlende Sorbet-Schaum mit Vitaminen und Mineralien schenkt dir auch im Herbst geschmeidig weiche Haut, mit der du dich sehen lassen kannst.“

Mein Eindruck:
Also für mich ist der kühlende Schaum ja ein Sommer- und kein Herbstprodukt, aber vielleicht bekommen wir ja noch einen Altweibersommer, wer weiß. Fruttini an sich mag ich ganz gern, ich habe sogar den Sorbet-Schaum mit Ananas-Prosecco-Duft. Der Pflegeschaum aus der Glossybox beinhaltet Limettenextrakte und Minzöl, welche man beide sehr gut herausriecht. Der Schaum ist sehr kalt und ich bin immernoch dafür, dass ein entsprechender Warnhinweis auf die Flasche gedruckt wird. Gerade beim ersten Gebrauch sprüht man sich eiskaltes Gas auf die Haut. Da Schatzi das Zeug als Erster ausprobieren wollte, hat er nun eine rote Stelle auf der Haut durch die Eiseskälte…ich kann daher nur dazu raten, das Produkt bei Erstgebrauch erst in den Deckel zu sprühen bis der Schaum kommt, ansonsten kann es zu Hautreaktionen kommen! Richtig angewandt kommt dann aber ein angenehm kühler Schaum aus der Flasche, der schnell in sich zusammenfällt und dabei „krisselige“ Geräusche macht. Es zischt und knistert auf der Haut und erinnert ein wenig an die Säurespucke aus „Alien“, allerdings ohne den zerfressenden Effekt! *lach* Man verreibt einfach alles auf der Haut und bekommt ein samtig weiches Hautgefühl und auch der Duft ist toll. Leider hält er nicht sonderlich lange an. Puh, viel Text…also: Fruttini – super; Schaum richtig angewendet: ebenfalls super! Gute Wahl für die Box.

 

Jelly Pong Pong Lip Frosting

Jelly Pong Pong Lip Frosting Cream Gloss
Originalprodukt 15 ml / Preis 12,58 Euro
Produktbeschreibung:
„Wer Naschereien mag, wird diesen Lipgloss lieben. Er verleiht deinen Lippen einen Hauch Farbe und duftet wie ein leckeres Dessert. Da kann dein Traumprinz nicht widerstehen.“

Tragebild Jelly Pong Pong Lip Frosting

Mein Eindruck:
Eventuell lebe ich ja hinter dem Mond, aber ich muss gestehen, dass ich die Marke weder bisher weder gekannt noch gesehen habe. In England hingegen scheint sie absolut trendig zu sein und was ich so gelesen habe, scheinen die Produkte alle auch  garnicht schlecht zu sein. Jelly Pong Pong ist außerdem strikt gegen Tierversuche – ein Pluspunkt! Einige Produkte der Marke kann man übrigens u.a. bei Zalando *schrei* bestellen. Beim Lip Frosting handelt es sich um einen kirschroten Gloss mit pflegendem Aloe Vera, Bienenwachs, Traubenkeröl usw. Er riecht süß und fruchtig (nach Erdbeer???), aber auch sehr künstlich dazu. Die Duftrichtung ist wohl „irish cream pavlova“ – Pavlova musste ich erstmal googlen und haben festgestellt, dass es sich dabei um einen Baiserboden gefüllt mit Schlagsahne und Früchten handelt. Von selbst wäre ich da allerdings niemals drauf gekommen…Dieses Produkt war übrigens auch in der englischen Juli-Glossybox vertreten, falls es jemanden interessiert. ;-)
Der Lipgloss ist recht sheer und hat einen ausgeprägten Schimmer. Der Auftrag gelingt am besten mit einem Pinsel, ich finde das Entnehmen aus der Tube so am einfachsten, da die Öffnung ziemlich groß ist. Da der Lipgloss so sheer ist und ich schon recht dunkle Lippen habe, sieht man bei mir hauptsächlich den Glanz und einen leichten Pinkstich. Dafür muss ich allerdings auch schon recht viel Gloss auftragen! Das Tragegefühl ist aber angenehm, der Geruch/Geschmack erinnert mich ein bißchen an meine Kindheit, da gab es irgendetwas, das genauso roch – vielleicht Kaugummis oder sowas, ich kann mich leider nicht erinnern. Ich mag das Jelly Pong Pong Lip Frosting ganz gern und finde es toll mal ein völlig neues Produkt kennen zu lernen.

 

Medipharma Cosmetics Haut in Balance Mineral Probier-Set

Medipharma Cosmetics Haut in Balance Mineral Probier-Set
Probiergröße 3×5 ml / Preis ~ 1,44 Euro
Produktbeschreibung:
„Mit dem praktischen Pflegeset gehört unreine Haut der Vergangenheit an. Verabschiede dich von unliebsamem Glanz im Gesicht und freu dich stattdessen auf einen perfekt mattierten Teint.“

Mein Eindruck:
Im Prinzip finde ich Probiersets wirklich toll, allerdings kommt man mit den kleinen Tuben natürlich nicht sonderlich weit. Eine, maximal zwei Anwendungen sind mit den 5ml Tübchen möglich. Scheinbar handelt es sich hier auch um eine reine Apothekenmarke – sie sind frei von Farbstoffen, Silikonölen, Paraffinölen, Wollwachsen, Parabenen und sind nicht komedogen (Mitesser verursachend). Ich werde die Pröbchen wohl mal testen, allerdings habe ich noch so viel Reinigungszeug rumliegen, dass das in absehbarer Zeit wohl erst noch nix wird. Geruchlich erinnern die Produkte übrigens stark an die Aok Pflege „First Beauty“; leicht blumig und frisch, ganz angenehm!

 

Mein Gesamteindruck der Glossybox Young Beauty September:

Joa, ich bin mit der Box eigentlich ganz zufrieden. Ok, Zahnpasta hätte nicht sein müssen, aber ansonsten sind die Produkte allesamt gut und werden mit der Zeit auch aufgebraucht. Der Gesamtwert der Box beträgt 25,45 Euro, also sogar beinahe identisch mit der ersten Young Beauty Box vom Juli. Schön finde ich vor allem das englische Trendprodukt von Jelly Pong Pong. Zwar ist Lipgloss nun keine Neuheit, aber die Marke war mir gänzlich unbekannt. Genau solche Dinge erhoffe ich mir grundsätzlich in Beautyboxen (in akzeptablen und nutzbaren Größen!). Neue oder andersartige Produkte und Marken kennen zu lernen, die man noch nicht kennt bzw. gesehen hat. Ich bin gespannt was uns die Young Beauty Glossybox im November so bescheren wird.
So ihr Hübschen, was denkt ihr denn über die Young-Box? Sprechen euch die Produkte an? Ist sie wirklich besser als die normale Glossy, auch wenn in der Young Beauty grundsätzlich nur Drogerieprodukte enthalten sind anstelle von High End Kosmetik? Gut,schlecht, langweilig? Wie ist eure Meinung? Ich freue mich auf eure Kommis! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Aintschel

    Mir persönlich würden die einzelnen Produkte nicht unbedingt so zusagen. Dein Bericht aber gefällt mir super, weil du einfach auf alle Artikel einzeln eingegangen bist!!

  2. Alina :-)

    Leider ist meine Box noch nicht angekommen aber deinem Bericht zufolge sieht das alles echt toll aus :-) freue mich schon meine Box zu bekommen & meinen Bericht zu schreiben :-) Ich finde deinen Blog echt super & wollte fragen ob du auf meinem mal vorbeischauen willst & mir vielleicht ein kleines Feedback geben willst, was ich vielleicht verbessern könnte & was nicht? :-) Mach weiter mit deinem Blog, finde ihn echt super!!! :sideways:

  3. Martina Graus

    Toll finde ich jetzt nicht alles, aber richtig unbrauchbar finde ich auch nix. Ich finde es gab schon viel schlechtere Boxen und du hast dein Geld dafür gut angelegt.

    LG Martina

  4. Sonja

    Also erst mal muss ich sagen, dass du alles sehr ausführlich und nett beschrieben hast,. Ich habe auch für meine Töchter die young Box bestellt und wir waren, auch vom Preisleistungsverhåltnis total begeistertert und auch die Produkte waren alle zu gebrauchen und voll zufriedenstellend . Wir werden die Box auf jeden Fall weiter :smile: empfehlen und bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.