«

»

Jan 21 2013

[Beauty-Box] Glossybox Januar 2013 – Die „Beauty Compass“ Edition

Heute vormittag erhielt ich per Email die Sendungsnummer zu meiner Glossybox Januar 2013 und bereits am Nachmittag klingelte es und der DHL Bote überreichte mir meine kleine Beautybox. Das Gewicht der Box ließ noch keine Schlüsse zu, denn sie war weder besonders leicht noch besonders schwer. Doch wie ein schlechtes Omen verabschiedete sich heute meine geliebte Nikon Kamera. *schnief* Nun musste ich auf die Casio wechseln, die leider nicht besonders schöne Bilder macht, sobald die Lichtverhältnisse schlechter werden….Da ich euch den Inhalt aber schonmal zeigen wollte, bitte ich die teilweise muschelige Qualität zu entschuldigen. :)

Glossybox Januar 2013 Beauty Compass Sonder-Edition

Glossybox Januar 2013 „Beauty Compass“ Edition

Glossybox Januar 2013 Inhalt Beauty Compass

Glossybox Januar 2013 Inhalt

Die Januar Glossybox ist mal wieder eine Mottobox. Diesen Monat wurde das Thema „Beauty Compass“ gewählt, sprich wir dürfen damit die Produktvielfalt aus Asien, Afrika und Amerika kennenlernen und entdecken. Es gab hierbei wieder recht unterschiedliche Zusammenstellungen und natürlich auch Meinungen, die von abgrundtief schlecht bis superklassemegatoll reichten. Aber bevor ich zu einem Schluss komme, möchte ich euch natürlich erstmal die Produkte, die ich erhalten habe, vorstellen.

Alima Pure Rouge

Alima Pure Mineral Blush

Alima Pure Mineral Blush
Probiergröße Menge unbekannt / Preis 20,95 Euro (4-5g)
Produktbeschreibung:
„Für einen frischen, natürlichen Teint, wie der einer japanischen Geisha, sorgt dieser reine Mineral Blush. Seine feinen Pigmente reflektieren das Licht optimal und lassen Ihre Wangen strahlen.“

Mein Eindruck:
Ich benutze nur recht selten Blush und alima PURE ist mir als Marke zudem auch völlig unbekannt. Scheinbar handelt es sich aber um eine amerikanische Firma, die auch einen gewissen Beliebt- und Bekanntheitsgrad besitzt. Das lose seidenmatte Rouge in der Farbe „Pink“ macht farblich schonmal einen guten Eindruck, nur ist das Döschen wirklich winzig, was den Auftrag ziemlich erschweren dürfte. Eine Umfüllung wäre daher auf jeden Fall empfehlenswert! Der Farbton ist aber sehr schön und passt super zu meinem hellen Teint.

 

John Frieda Ansatz Booster Glossybox Januar 2013

JOHN FRIEDA Ansatz Booster

JOHN FRIEDA luxurious volume Ansatz Booster Blow Dry Lotion
Probiergröße 25ml / Preis 1,79 Euro
Produktbeschreibung:
„Eine Haarpracht, so imposant wie die Mähne eines afrikanischen Löwen. Die Lotion mit der professionellen Salon-Formel sorgt für extra Volumen am Ansatz und Oberkopf.“

Mein Eindruck:
Also John Frieda finde ich grundsätzlich gut und Volumen kann ich auch immer brauchen. Der Ansatz Booster wird auf jeden Fall ausprobiert, hierbei hätte ich mich auch sehr über eine Originalgröße gefreut, aber die kleine Sprühflasche wird wohl trotzdem für mehrere Anwendungen ausreichen, mal schauen. Ich bin gespannt, ob ich dadurch die versprochene Löwenmähne erhalte!

 

La Sultane de Saba Body Lotion Ginger Green Tea Lait Corps

La Sultane de Saba „Ginger Green Tea“ Body Lotion

La Sultane de Saba „Ginger Green Tea“ Body Lotion
Probiergröße 40ml / Preis 19,00 Euro (lt. Glossybox)
Produktbeschreibung:
„Egal, wohin Ihre Reise führt, diese feuchtigkeitsspendende Body Lotion ist der ideale Begleiter. Die leichte und gleichzeitig reichhaltige Textur mit Sheabutter spendet lange Feuchtigkeit. Zudem wird Ihr gesamter Körper in einen zarten, exotischen Duftschleier gehüllt.“

Mein Eindruck:
Mein erster Gedanke war: 40ml sind Full Size UND kosten 19 Euro? Nene, da hat sich das Glossyteam scheinbar vertan, denn die Originalgröße hat 150ml und kostet regulär zwischen 25-30 Euro. Die 40ml Größe existiert ansonsten nicht als Verkaufsgröße, ist aber nicht schlimm – Fehler passieren ja mal. (Wenn auch bei Glossybox verhältnixmäßig oft, aber gut. *gg*) Die Body Lotion riecht schön frisch, sie hat eine intensive Citrusnote, zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt einen leichten zitronigen Duft auf der Haut. La Sultane de Saba stammt scheinbar aus Frankreich und wird hauptsächlich in Wellness-Tempeln und SPAs angewandt. Die Lotion riecht für meinen Geschmack sehr gut und wird locker aufgebraucht.

 

LUSH FUN 4 in 1 (rot)

LUSH FUN 4 in 1 (rot) Waschknete

LUSH FUN 4 in 1 (rot) Waschknete
Probiergröße 40g / Preis 1,99 Euro
Produktbeschreibung:
„Gepflegt und sauber auf Reisen: der Alleskönner mit Spaßfaktor findet in jeder Travel Bag Platz. Er vereint Duschgel, Seife, Shampoo, Schaumbad, Waschmittel und Waschknete in einem Produkt. Mit Lavendelöl und marokkanischer Kamille oder Mandarine und Orange.“

Mein Eindruck:
Supiklasse, endlich mal ein Produkt von LUSH! Ich hatte in meinen Boxen bisher noch nie Glück, aber nun scheint der Bann endlich gebrochen zu sein und ein LUSH-Produkt zieht dank der Januar Glossybox bei mir ein. FUN verhält sich im Prinzip wie weiche Knete, nur dass man sich damit auch waschen kann. Die Waschknete macht vom Duft her schon richtig gute Laune, denn sie riecht frisch und intensiv nach Orangen, was mir sehr gut gefällt. Generell stehe ich total auf die Duftrichtungen bei LUSH und könnte mich stundenlang durch die Stores schnüffeln. :wink: Wie ihr seht, freue ich mich sehr über dieses Produkt und bin schon total gespannt wie es sich machen wird!

 

Model Co Lip Enhancer Illusion Lip Liner

Model Co Lip Enhancer Illusion Lip Liner

Model Co Lip Enhancer Illusion Lip Liner
Originalprodukt 1,5g / Preis 17,00 Euro
Produktbeschreibung:
„Volle Lippen gelten auf der ganzen Welt als sinnlich und weiblich. Dieser Lipliner passt sich jeder Lippenfarbe an und zaubert einen tollen Schmollmund. Besonders praktisch ist dabei der integrierte Anspitzer.“

Mein Eindruck:
Model Co kenne ich mal wieder nicht. Einen Lipliner in einem Nude-Ton habe ich aber noch nicht, daher freue ich mich sehr drüber. Da ich so einige nude Lippenstifte habe, passt das doch wie die Faust aufs Auge. Der integrierte Anspitzer in der Stiftkappe ist zudem sehr praktisch auch wenn ich diese Kombination optisch nicht sooo wirklich schön finde, aber das hat ja keinen Einfluß aufs Produkt.

 

Die Extra Goodies der Glossybox Januar 2013:

Glossybox Januar 2013 Goodies

Glossybox Januar 2013 Goodies

Luvos Heilerde Creme-Maske & Eau de Lacoste Duftpostkarte
Beschreibung:
Schon die Urvölker der Welt setzten auf Heilerde – tun Sie dies auch, mit der Gesichtsmaske von Luvos, die wir Ihnen als pflegendes Goodie beilegen. Außerdem: Testen Sie jetzt vor allen anderen die neue Duftkreation „Eau de Lacoste“ aus dem Hause Lacoste.“

Mein Eindruck:
Als Goodie finde ich die Luvos Heilerde-Maske völlig ok. Da meine Haut zu Rötungen neigt, passt sie zudem auch sehr gut. Die Creme-Maske mit Goldkamille wird also definitiv ausprobiert. Die Duftpostkarte von Lacoste finde ich ein bißchen doof, denn diese Postkarten kann sich jeder gratis zusenden lassen. Auf Lacoste stehe ich allerdings total und das neue „Eau de Lacoste“ finde ich auch richtig gut. Leider trocknet das enthaltene Tüchlein sehr schnell aus, so dass es nur für maximal 2 Anwendungen genügt – schade.

 

Mein Gesamteindruck der Glossybox Januar 2013:

 

Ehrlich gesagt bin ich total hin und hergerissen, was diese Box betrifft. Ich finde alle Produkte irgendwie gut, nur bei den Größen hätte Glossybox wieder etwas zulegen können. Diesen Monat ist wirklich jedes Produkt aus der Box für mich brauchbar, was mich recht zufrieden stimmt. Leider finde ich nur das Motto „Beauty Compass“ irgendwie fehl am Platz. So richtig nach Asien, Afrika oder Amerika versetzt fühle ich mich mit den Produkten nicht wirklich. Genauso wenig fühlte ich mich aber durch die Dezember-Box „bejeweled“…hmm. Irgendwie ist die Umsetzung der Mottos teilweise nicht so das wahre, aber für Februar ist ja Valentinstag das Boxenthema…ich bin mal gespannt, wie das Glossyteam die Box umsetzen wird. Hoffentlich sind nicht nur Rosenprodukte enthalten, das wäre scheusslich. *ggg* Der Wert der Januar-Box liegt irgendwo bei über 30 Euro, was sich leider aufgrund fehlender Mengen- bzw. fehlerhafter Größenangaben nicht so gut abschätzen lässt. Da ich meine Box gratis dank Glossydots erhalten habe, kann ich eigentlich nicht meckern. Insgesamt bin ich mit der Auswahl der Produkte sehr zufrieden, denn ich kann alles davon auch wirklich brauchen. Nicht so gut war die Motto-Umsetzung und die Produktgrößen-Verteilung – z.B. hätte ich mich über John Frieda in Full Size sehr gefreut und auch der Mineral Blush wäre in etwas größer ganz nett gewesen! Alles in allem ist es aber eine solide Box. Sie hat zwar keinen WOW-Effekt, aber ich bin ganz glücklich damit!

Wie findet ihr denn die Januar Box und wie war eure Zusammenstellung? Schreibt mir gerne die Links zu euren Boxen in die Kommi-Box, ich freue mich drauf! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.