«

»

Mai 30 2015

brandnooz Box April 2015

April, April – jeder macht was er will?

Ja, wir haben Ende Mai und nicht mehr April, aber dennoch zeige ich euch auf den letzten Drücker noch meine liebste Foodie Abo-Box im Moment, nämlich die brandnooz Box. Die April Box wurde bereits größtenteils verdrückt und die Mai Box befindet sich auf dem Weg zu mir, wird aber streikbedingt wohl eher irgendwann in den nächsten 17 Wochen via DHL ausgeliefert – sofern der Zusteller denn Lust hat und es nicht ohne Zustellversuch einfach in der nächstbesten Filiale abgibt und den Postzusteller am nächsten Tag die Benachrichtigungskarte vorbeibringen lässt, da er selbst nicht in der Lage war anzuhalten, zu klingeln oder die Karte selbst einzuwerfen. Hallo Bandwurmsatz, schön dass du da warst. Mit DHL stehe ich wie ihr also erkennen könnt etwas auf Kriegsfuß, denn da passiert momentan nur noch Blödsinn und Pakete bleiben bereits seit Wochen liegen, die ich gerne längst in die Arme geschlossen hätte. Sei es drum, heute gehts um die brandnooz Box April 2015 und somit komme ich ohne weitere Umschweife zum Inhalt jener April Box.

Ostmann Rub (20g – 0,99 Euro)

Ostmann Rub Pfeffer Rub für Grillfleisch und Gemüse

Ostmann Rub Pfeffer

Die kleinen Beutel von Ostmann gibt es in vier verschiedenen Sorten, in unserer brandnooz Box befand sich der Pfeffer Rub. Eine Gewürzmischung, mit der man Fisch, Fleisch, Geflügel sowie Gemüse einreiben kann um es dann zu grillen. Da die Grillsaison ja wieder startet, ein gutes und brauchbares Produkt in einer Geschmacksrichtung, die uns zusagt.

funny-frisch Chipsfrisch „Sour Cream & Wild Onion“ (175g – 1,99 Euro)

Knusprige Chips: funny-frisch Chipsfrisch Sour Cream Wild Onion

funny-frisch Chipsfrisch Sour Cream & Wild Onion

Knusprige Chips mit dem Geschmack von leichtem Sauerrahm und Frühlingszwiebeln. Im Grunde keine sonderlich neue Idee, „Sourcream & Onion“ kennt man im Grunde ja bereits. Wild Onion macht für mich da keinen großen Unterschied, lediglich vom Geschmack her sind die Chips deutlich „zwiebeliger„, die Gewürzmischung gefällt mir nicht ganz so gut. Kein Nachkaufprodukt.

Tekrum Caramel-Herzchen (100g – 1,89 Euro)

Leckere Kekse: Tekrum Caramel-Herzchen

Tekrum Caramel-Herzchen

Achtung, Suchtgefahr! Zarte Buttergebäck-Herzen treffen auf eine leckere Caramel-Creme, Vollmilchschokolade am Boden und einen Überzug mit weißer Schokolade. Auch wenn man bereits beim durchlesen und anschauen ein paar Kilos dazugewinnt, so war diese Packung Kekse ein Gaumenschmaus mit einem unerbittlichen Verlangen nach mehr. ;) Ergo sehr lecker und empfehlenswert.

Knorr Grillsaucen im Squeezer (250ml – 1,59 Euro)

Knoblauch Sauce Oriental Style: Knorr Grillsaucen im Squeezer

Knorr Grillsaucen im Squeezer

In der brandnooz Box April 2015 konnten 2 Varianten enthalten sein, wir fanden die Sorte „Knoblauch Sauce Oriental Style“ vor, über die wir uns sehr gefreut haben. Hier trifft eine leichte Knoblauchnote auf leichten Joghurtgeschmack und orientalische Gewürze. Wir haben die Sauce zum einen mit Cevapcici und zum anderen mit Merguez sowie gebratenem Gemüse kombiniert. Sehr lecker mit Nachkaufpotenzial.

Landliebe Konfitüre (200g – 1,49 Euro)

Leckere Landliebe Konfitüre Schwarzkirsche

Landliebe Konfitüre Schwarzkirsche

Konfitüre geht immer und darf auch auf unserem Frühstückstisch nicht fehlen. Natürlich am liebsten zu Croissant oder ofenfrischen und schön warmen Brötchen – lecker! Ausgepackt haben wir die Sorte „Schwarzkirschen„, ein geschmacklicher Klassiker mit süßlich-fruchtiger Note. Ja, auch hier haben wir einen Nachkauf-Kandidaten, denn Landliebe Konfitüren schmecken einfach lecker. (Mein Favorit: Landliebe Konfitüre Typ Bratapfel – gab es leider nur zur Winterzeit…:( )

Wasa Delicate Rounds „French Herbs“ (175g – 1,99 Euro)

Knusprig und lecker: Wasa Delicate Rounds French Herbs

Wasa Delicate Rounds French Herbs

Runde und sehr knusprige Wasa Knäckebrotscheiben, verfeinert mit französischen Kräutern und einer Prise Meersalz. Wir sind leider nicht so die Knäckebrot-Fans und haben die Packung bereits abgetreten. Allerdings haben wir uns sagen lassen, dass die runden Knäckebrote wohl recht gut schmecken sollen. ;)

Coca-Cola Life (1 Liter – 0,89 Euro)

Weniger Kalorien dank Stevia: Coca-Cola Life

Coca-Cola Life

Klassischer Cola-Geschmack, jedoch mit weniger Kalorien – so lautet die Botschaft für die neue Coca-Cola mit der grünen Banderole. Bei der Coca-Cola Life wird ein Drittel des herkömmlichen Zuckeranteils durch Stevia-Extrakt ausgetauscht, wodurch man ein Drittel an Kalorien einsparen kann. Wir hatten die Cola vorher bereits zum probieren gekauft und fanden sie geschmacklich eher nicht so gut. Stevia muss man mögen, genauso wie Coca-Cola, uns konnte diese Kombi jedoch leider nicht überzeugen.

Capri-Sonne FREEZIES „Kirsche“ (5x50ml – 1,99 Euro)

Capri Sonne zum einfrieren: Capri-Sonne FREEZIES Kirsche

Capri-Sonne FREEZIES Kirsche

Das kommt uns doch bekannt vor? Bereits in der März Box befand sich eine Packung Capri-Sonne FREEZIES in der Geschmacksrichtung Cola, nun folgte mit der April Box von brandnooz noch eine weitere Sorte, nämlich „Kirsche“. Nicht sehr einfallsreich, aber scheinbar gab es seitens Capri-Sonne größere Mengen an Produkten für brandnooz, die nun nach und nach in die Boxen wandern. Eingefroren haben wir die Sticks bereits, probiert allerdings noch nicht.

Eat Natural Nuss- und Fruchtriegel „Paranuss & Sultaninen“ (35g – 0,95 Euro)

Glutenfrei: Eat Natural Nuss- und Fruchtriegel Paranuss und Sultaninen

Eat Natural Nuss- und Fruchtriegel Paranuss und Sultaninen

Des Weiteren lag der brandnooz Box April 2015 noch ein Riegel von Eat Natural bei. Das Produkt ist glutenfrei und wird ohne Zusätze von Aromen, Farb- oder Konservierungsstoffen hergestellt. In vergangenen Boxen trat die Marke immer mal wieder auf, gänzlich neu, bis auf die Sorte, sind die Nuss- und Fruchtriegel demnach nicht. Lecker sind sie aber auf jeden Fall, nur leider sehr teuer.

Jack Link’s Beef Snack „Peppered“ (25g – 1,49 Euro)

Trockenfleisch / Beef Jerky: Jack Link’s Beef Snack Peppered

Jack Link’s Beef Snack Peppered

Ein „Riegel“ aus gegartem und anschließend getrocknetem neuseeländischem Rindfleisch, gewürzt mit grobem Pfeffer. Uns kann man mit Trockenfleisch und mit Jack Link’s sowieso immer wieder begeistern, darum war der Snack auch mitunter der erste, der das Zeitliche segnen musste. ;) Und wenn die Produkte nicht so arg teuer wären, dann würden sie möglicherweise sogar öfter in unserem Einkaufswagen zu finden sein als sie es aktuell sind.

Warsteiner Herb Alkoholfrei (0,33l – 0,62 Euro)

Isotonisches Bier: Warsteiner Herb Alkoholfrei

Warsteiner Herb Alkoholfrei

Zu guter Letzt haben wir noch eine Flasche Warsteiner Alkoholfrei (herb) aus der brandnooz Box ausgepackt. Das Pilsener wird doppelt gehopft und ist für unseren Geschmack leider viel zu herb. Da kriegt man mich und sogar meinen Mann eher mit typischem „Mädchenbier“ als mit sowas. :D Grundsätzlich aber ein passender Abschluss zu einer insgesamt sehr guten April Box von brandnooz, mit der wir wieder durchweg zufrieden sind. :)

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar

  1. shadownlight

    ein schöner inhalt… knoblauch oriental, wie das wohl schmeckt?
    liebe wochenendegruesse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.