«

»

Aug 23 2012

[Event] Mittendrin statt nur dabei! – die OMG!!! Tour von essence in Hamburg

Hallo meine Hübschen!

Habt ihr schon von der OMG!!! Tour von essence gehört? Nicht? Nun, essence geht auf Tour und zwar vom 21. – 25. August und fährt insgesamt 10 Städte in Deutschland dabei an. Aber auch die Mädels aus Österreich und der Schweiz kommen auf ihre Kosten, denn das „essence Car“ kommt auch dort hin!

Gestern war das essence Team in Leipzig und Berlin und heute in Hannover und Hamburg. Als Hamburgerin ließ ich mir den Spaß natürlich nicht entgehen und traf gemeinsam mit Schatzi im Schlepptau gegen 17:15 Uhr am Gerhart-Hauptmann-Platz ein.

Die Aktion von essence verläuft folgendermaßen: Ein kleiner Fiat steht bereit, der den gesamten Kofferraum voller colour & go Nagellacke von essence beinhaltet. Alle Anwesenden bekommen jeweils ein Los pro Person und es gibt 2 unterschiedliche Gewinn-Arten. Ist auf dem Los der essence-Schriftzug, so erhält man einen Trostpreis, sind hingegen 3 Nagellacke abgebildet, so darf man 10 Sekunden lang mit vollem Körpereinsatz in den Kofferraum stürzen und so viele Nagellacke rausholen, wie man auf einmal tragen kann. Hilfsmittel wie Taschen, weite Hemden etc. sind dabei verboten, ihr dürft nur die Hände und Arme benutzen. Alles was runterfällt gilt als verloren und bleibt im Besitz von essence. Dann wird ein Foto von euch geschossen und danach dürft ihr mit eurer Beute abdüsen.

Es waren viiiiele Mädels da und natürlich auch ein paar männliche Freunde, Ehemänner, Söhne und Kumpels, die den Mädels beistanden und genötigt wurden ebenfalls ein Los bei der Verteilungsaktion zu ergattern. Ich zeige euch nun mal was heute gegen 18:15 Uhr alles am Gerhart-Hauptmann-Platz in Hamburg so abging. Zum Vergrößern der Fotos einfach draufklicken, dann gibts XXL Pics. :biggrin:


17:15 Uhr
Der Blick auf den Gerhart-Hauptmann-Platz von der Mönckebergstraße aus. Der Platz ist noch leer, auf den Bänken drumherum sammeln sich kleine Trauben von Mädels jeglichen Alters. Gegenüber ist das Thalia-Theater hinter den Bäumen versteckt und auf der linken Seite hinter den Leinwänden ist übrigens das occupy Hamburg Camp.

17:45 Uhr
Mein Honigmelone Bubble Tea samt Grüner Apfel Bobas neigt sich dem Ende zu. Mein OPI Nagellack “Suzi and the 7 Düsseldorfs” macht sich ebenfalls von dannen, er platzt nach und nach einfach ab…und das obwohl ich erst gestern Abend lackiert habe.*grummel* Der Platz wird voller, der Geräuschpegel steigt allmählich.

18:00 Uhr
Schatzi ist der festen Meinung am Occupy Camp einen essence Promoter gesehen zu haben. Lila Shirt und weiße Schrift, er ist sich ganz sicher. Ich kann nichts entdecken und auch sonst scheinbar niemand.

18:15 Uhr
Ein Aufschrei hallt über den Gerhart-Hauptmann-Platz und plötzlich stürmen Unmengen an Mädels von jung bis alt quer über den Platz an Café und occupy Camp vorbei. Das essence Car wurde gesichtet und zwar hinter den weißen Leinwänden und den occupy Aktivisten – wie passend.

18:20 Uhr
Nach einer kurzen Ansage begann das essence Team auch sogleich mit dem Aufbau. Statt roter Teppiche gab es lilafarbene und wer genau hinschaut, sieht mittig im Bild ein Straßenhütchen, welches als Megafon herhalten musste – mit mittelmäßigem Erfolg übrigens…durch den Lärm hat man kaum etwas verstanden, die Aufregung war gewaltig und die Menge drückte sich kreisförmig um das essence Team und das Auto. Der Aufforderung vor Freude die Arme in die Luft zu strecken, kamen dann aber alle mit viel Spaß und Jubel nach.

18:30 Uhr
Haha, Kamera leer! OMG!!! Ich breche in Panik aus, denn ich habe keine Ersatzbatterien dabei…ich Dussel! Ich schaue mich hektisch um, wo ich nun auf die Schnelle welche herbekomme und schaue sehnsüchtig zu Karstadt rüber. Schatzi aber hält mich an Ort und Stelle, denn die Losverteilung geht wenig später los. Der arme essence-Mitarbeiter wurde umringt von rund 200 jungen Frauen und ein paar wenigen Männern, die sich um ihn scharten um ein Los zu ergattern. In Hamburg durfte man nicht mehr in das Los-Täschlein greifen, sondern man bekam eins und sollte sich dann aus der Menge entfernen. Leichter gesagt als getan, denn gefühlt drängte eine Masse von rund 3 Tonnen von hinten auf einen ein und ließ einen nicht mehr aus der Menge heraus. Nach einem kurzen Kampf und mit schieben und drängeln gelang es dann aber endlich aus den schier endlosen Massen herauszukommen. Karstadt, ich komme!

18:45 Uhr
Ich bin wieder daaahaaa! Nun konnten wir endlich unsere beiden Lose öffnen und leider, leider hatten wir beide jeweils nur eine Niete erhalten. Aber auch damit geht man glücklicherweise nicht leer aus, also schnell zum essence Car, wieder in die Menge zurückgekuschelt und artig gewartet bis wir an der Reihe waren um unseren Trostpreis zu erhalten. Währenddessen konnte ich einige Eindrücke dank der neuen Batterien in meiner Kamera festhalten.

18:45 – 19:00 Uhr
Die glücklichen Mädels mit den Nagellack Losen haben teilweise viiiiele tolle Lacke aus dem kleinen Kofferraum geholt, beeindruckend! Überall fröhliche Gesichter und hübsche Mädchen weit und breit. Fleißig wurden Nagellacke in Handtaschen verstaut, Fotos gemacht, gequietscht und gejauchzt – es hat Spaß gemacht nur zu zuschauen!

 

19:00 Uhr
Es geht endlich vorwärts...das Gedrängel und Geschiebe wird intensiver und wir nähern uns endlich dem netten essence-Promoter, der die Trostpreise auf unserer Seite verteilt. Im Gegensatz zu Leipzig und Berlin gab es bei uns allerdings leider keine Smokey Eyes Kits und keine goldenen Eyeliner mehr, schade. Aber jeder Teilnehmer mit dem „essence-Los“ erhielt immerhin noch 3 Teile aus dem Goodie-Bag.
Es gab einen lilafarbenen Geleyeliner „03 Berlin Rocks“, einen Lipgloss „04 Trendsetter“ aus der Stay with me-Reihe und einen Nagellack-Entferner-Stift.

Es war übrigens immernoch brechendvoll um das kleine Auto herum, aber ich habe mich vorgekämpft um euch noch ein paar Eindrücke aus der „Kofferraum-Front“  zu zeigen. Na liebe Martina, brauchst du noch ein wenig Nagellack? *lach*

19:05 Uhr
Der Beweis!!! Auch Männer lieben Nagellack, hihi! Liebe Mädels, nun wisst ihr was ihr euren Männern zu Weihnachten schenken könnt. Liebe Männer – geht sparsam damit um und nicht kleckern oder übermalen.  :pinch: Dieser junge Mann wurde übrigens richtig gefeiert, ich glaube er war der einzige männliche Kandidat am Kofferraum – Respekt!

Zum Abschluss noch ein „Live-Beitrag“, leider aus einer nicht ganz so guten Position. Während man für 10 Sekunden alles an sich reißt, was man in dem kleinen Kofferraum so kriegen kann, wird artig von 10 auf 0 runtergezählt. Alles was nicht runterfällt gehört einem, der Rest bleibt bei essence. Abschliessend gibts ein Foto für den essence-Blog und dann darf man mit seiner Ausbeute abzischen.

Danke essence, das war lustig – ihr dürft gerne öfter mal solche Aktionen veranstalten, wir freuen uns auf euren nächsten Besuch

Zum Abschluss gabs noch einen Besuch bei Karstadt, wo ich drei Yankee Candle Sampler zum Ausprobieren mitgenommen habe, einen Abstecher zu Rossmann für 2 Isana Shampoos und 2 Rival de Loop Lipglosse aus den aktuellen Rossmann- und RdL-Coupon-Aktionen auf facebook und nochmal einen Bubble Tea aus dem neu eröffneten mai-mai Laden am Karstadt Sport Laden.


Für mich gab es einen Coconut Milk Tea mit Passionsfrucht Bobas und für Schatzi einen Honeydew Tea mit Mango Bobas – leeeecker. 0,5l als Eröffnungsagebot übrigens für 2 Euro..ich hätte direkt noch einen nehmen können *Yummi*

Das war ein schöner und spaßiger Abend, solche Aktionen dürfen sich gerne mal wiederholen.

Ihr Lieben, was sagt ihr dazu? Mögt ihr essence? Was haltet ihr von der OMG!!! Tour, kommt das essence Car auch in eure Stadt oder war es schon bei euch? Seid ihr da gewesen? Fragen über Fragen, ich freue mich auf eure Kommis! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare

  1. Martina Graus

    *lacht* jaaaaaaaaaaaa ;-) ich habe die Bilder der Mädels mit den ergatterten Naglelacken schon so angeschmachtet gehabt, aber das toppt es ja noch um Längen. Tolle Farben bei.

    War bestimmt absolut klasse. Glückis zu euren Trostpreisen.

    Lieben Gruß, Martina

  2. MestraYllana

    Hui, ein wahres Schlaraffenland für Nagellackfans! Dieses Mini-Auto hat es vielleicht gewaltig in sich – und so viele schöne Farben dabei, da könnte einen schon der Neid fressen. Aber den Trostpreis finde ich jetzt auch nicht soooooo schlecht! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.