«

»

Nov 25 2013

Fünf Brause-Ufos bitte

Zurück in die Kindheit

Erinnert ihr euch? Früher, als wir als Kinder beim Kiosk standen und noch unsere Süßigkeiten selber mischen konnten? Fünf Brause-Ufos, drei Schlümpfe, zwei Cola-Kracher – so oder so ähnlich füllte sich die Naschtüte und die Kioskbesitzer waren geduldig mit uns, ließen uns manches Mal sogar probieren und für wenige Pfennig beziehungsweise D-Mark konnten man sich eine ganz individuelle Süßigkeiten Tüte zusammenstellen. Dieses Flair ist heute weitgehend verloren gegangen, viele kaufen ihre vorgefertigte Naschtüte bekannter Hersteller lieber im Supermarkt, doch Individualität geht hierbei gänzlich verloren.

Der Charme, den der Supermarkt nicht bietet

Süßes aus dem Supermarkt ist bereits fertig gepackt, man kauft „entweder oder“. Der Charme eine Naschtüte selber mischen zu können geht hierbei gänzlich verloren und so landen entweder Gummibärchen ODER Katzenpfötchen im Einkaufswagen. Doch so langsam bewegen wir uns auf Weihnachten zu und auch auf die Überlegung, was wir an unsere Lieben verschenken möchten. Insbesondere Kinder erstellen gerne lange Wunschlisten und es ist nicht untypisch zu Weihnachten Süßwaren verschenken zu wollen, denn naschen tun wir doch alle gern. Auch zum Nikolaus verschenkt man verschiedene Kleinigkeiten und Süßigkeiten, hierfür würde sich eine Naschtüte zum selber mischen anbieten, wie man es beispielsweise bei naschig.de tun kann

Süßigkeiten selber mischen

Eine individuelle Naschtüte selber mischen

Eine individuelle Naschtüte selber mischen

Der erste Blick in die Naschtüte

Der erste Blick in die Naschtüte

Bunte Mischung an Süßigkeiten von naschig

Bunte Mischung an Süßigkeiten von naschig

Was bereits in der Kindheit Spaß machte, ist selbst heute noch aktuell und das Flair in sogenannten Bonbonläden wirkt sich wohl fast auf jeden positiv aus. Ein wenig nostalgisch, oftmals im Retrodesign, lassen wir die Süßigkeiten, Bonbongläser, Pastellfarben und süßen Gerüche auf uns wirken. Wer kein Süßwarengeschäft vor Ort hat oder es gern bequem mag, kann auf Onlineshops wie naschig.de ausweichen und dort seine Naschtüte selber mischen. Ob Weingummi, Lakritz, saure Schnüre, Schokolade oder Bonbons – die Stück für Stück selbst zusammengestellte Süßigkeiten Tüte eignet sich prima zum selber naschen, aber auch zum verschenken. Die große Auswahl an stets frischem Naschkram zu fairen Preisen lädt zum Verweilen ein und der Anblick diverser Retro-Produkte wie Schleckmuscheln oder Zuckerperlen dürfte vielen ein leichtes Lächeln beim Eintüten entlocken. Wer demnach gerne zum bevorstehenden Nikolaus oder auch an Heilig Abend Süßwaren verschenken möchte, wird bei naschig sicherlich fündig werden.

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare

  1. Mamamulle

    Jetzt habe ich Hunger ;) Solche bunten Tüten hatte ich früher auch immer vom Kiosk.

    1. Denise

      :D Ich liebe solche Leckereien, vor allem hat man so von allem etwas. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.