«

»

Feb 20 2014

Kopfhörer sind nicht gleich Kopfhörer

Den Beat im Ohr

Wer morgens mit Bus oder Bahn zur Arbeit fährt, der stellt ziemlich schnell fest, dass er zwar von Menschen umringt ist und doch irgendwie allein. Grund dafür ist meist, dass viele entweder noch vor sich hin dösen, Zeitung lesen, Einzelheiten ihres Smartphones betrachten oder man mehr oder weniger leise einem dumpfen Bass lauscht, der darauf schliessen lässt, dass so manch einer Musik, Radio oder ähnliches geniesst. Ich selbst gehöre auch zu den Hörbuch- bzw. Musikhörern, bin aber bei der Wahl des Endgeräts und der zugehörigen Kopfhörer nicht allzu wählerisch. Für manche sind gute Kopfhörer oder auch ein teures Headset für Spaß und beste Qualität jedoch unabdingbar.

Welches sind gute Kopfhörer und welche nicht?

Wahrscheinlich sind wir uns einig, dass ganz billige Ohrstöpsel nicht gerade vor Klangqualität strotzen. Der Bass und die generelle Musik ist oftmals entweder zu leise, die Verarbeitung zu schlecht, so dass man ein ständiges Knacken oder Rauschen im Ohr hat, oder der Sound klingt wie aus einer alten Blechbüchse – furchtbar! Abhilfe kann man schaffen, indem man lieber ein paar Euros drauflegt und sich dafür in wirklich gute Kopfhörer oder ein Headset investiert, die den eigenen Kriterien entsprechen. Diesbezüglich startet das Info-Portal gutefrage.net diesen Monat eine Umfrage, bei der die Community über ihren Favoriten abstimmen darf. Bis zum 04.03.2014 könnt ihr an der Umfrage teilnehmen und entscheiden, welche eurer Meinung nach die beliebteste Köpfhörer-Marke ist. Euer Schaden solls auch nicht sein, denn neben dem Abstimmungsergebnis und eventueller Hilfe bei der nächsten Kaufentscheidung, werden unter allen Teilnehmern ein 100 Euro und zwei 50 Euro Gutscheine für SATURN verlost!

Meine persönlichen Favoriten

In-ear Kopfhörer von Sony

In-ear Kopfhörer von Sony – nicht mehr die jüngsten, aber dennoch von top Qualität

Ich bevorzuge, neben meinem Headset zuhause, klassische schwarze In-Ear Kopfhörer, einfach weil ich sie samt MP3-Player schnell in der Tasche verstauen kann, sie leicht und klein sind und somit einfach zu transportieren. Als Marke nutze ich da meist Sony oder Philips, das Preis-Leistungverhältnis finde ich bei beiden Herstellern durchaus stimmig. Bei sogenannten On-Ear oder Over-Ear Kopfhörern fühle ich mich hingegen zu sehr von der Außenwelt abgeschnitten, wenn ich unterwegs bin. Das ist für mein Gefühl mehr was für zuhause um dort genussvoll in der Musik abtauchen zu können. Da kam ich auch mal in den Genuss, gute Kopfhörer von Sennheiser benutzen zu dürfen. Wow, da klingt ein Bass wirklich mal nach einem Bass, aber auch sonst war es ein schönes, klangvolles Hörerlebnis! Ansonsten gibt es in unserem Haushalt noch das eine oder andere Headset inklusive Mikrofon, doch hier bleibt es aufgrund von Verschleiss und sehr unterschiedlicher Mikro-Qualität bei günstigen Varianten. Denn was bringt der beste und klarste Ton, wenn die eigene Stimme völlig verfremdet klingt? Habt ihr einen persönlichen Kopfhörer Liebling?

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.