«

»

Sep 30 2012

[Lebensmittelbox] Die brandnooz Box September 2012 – wir genießen die Vielfalt!

Hallihallo ihr Lieben,

der September ist schon wieder rum und passend dazu erreichte mich auch die brandnooz Box September. Genauso abwechslungsreich wie das Wetter ist auch die Box geworden, denn für jeden Geschmack ist wieder etwas dabei: von süß bis salzig, cremig bis knusprig oder erfrischend kühl bis herzhaft heiß – unter diesem Motto steht die Herbst brandnooz Box.

Anfang des Monats gab es zudem eine Umfrage, ob man eine Flasche Wein in seiner Box haben möchte oder nicht. Wir trinken zwar sehr selten Wein, aber ich habe mich dennoch aus Neugier dafür entschieden.

Kommen wir aber direkt zum Inhalt der September brandnooz Box. Zum Vergrößern der Bilder könnt ihr wie immer einfach draufklicken, dann erhaltet ihr eine größere Ansicht.

Inhalt der September brandnooz Box

Eine schöne bunte Mischung oder was denkt ihr? Ich finde die Auswahl wieder sehr gelungen und habe mich über die monatliche leckere Überraschung gefreut. Im Einzelnen sind folgende Sachen enthalten:

Krombacher’s Fassbrause Holunder & Zitrone

Krombacher’s Fassbrause Holunder & Zitrone
Originalprodukte je 0,33 l / Preis jeweils 0,59 Euro UVP
Launch April 2012
Produktbeschreibung:
„Krombacher hat das traditionelle Erfrischungsgetränk aus Malzextrakt für die ganze Familie wiederentdeckt und veredelt – mit spritziger Zitrone und feinem Holunder. Herrlich fruchtig, leicht herb, angenehm süß und natürlich zu 100% alkoholfrei.“

Unser Eindruck:
Die Krombacher Fassbrause konnten wir bereits im Sommer schon probieren und waren sehr angetan von den beiden Sorten. Für die warmen Sommertage waren die Fassbrausen herrlich erfrischend, fruchtig und mit einem leicht herben Beigeschmack. Zitrone ist aber hierbei unser eindeutiger Favorit! Leicht sauer und trotzden süß und herb…einfach alles zusammen und dabei unheimlich lecker! Holunder mögen wir zwar auch, aber kaufen würden wir die Sorte nicht, da wir generell keine Holunder-Fans sind. Trotzdem sei gesagt, dass auch die Holunder Fassbrause lecker schmeckt. Beide Sorten sind daher absolut empfehlenswert, auch wenn es eher Erfrischer für die warmen Sommertage sind.

 

Seeberger Blanchierte Mandeln mit Honig & Salz

Seeberger Blanchierte Mandeln mit Honig & Salz
Originalprodukt  80g / Preis 1,89 Euro UVP
Launch Juli 2011
Produktbeschreibung:
„Blachierte und geröstete Marcona Mandeln mit cremigem Honig und delikatem Salz. Ein hochwertiger Knabberspaß in einer außergewöhnlichen Geschmackskombination.“

Unser Eindruck:
Diese Mandeln haben absoluten Suchtfaktor! Sie sind groß und flach, wurden mit Honig überzogen und abschliessend mit Salz bestreut. Eine wahre Geschmacksexplosion im Mund von salzig über süß bishin zu nussig. Wahnsinnig lecker diese Kombination! Praktisch ist auch, dass der Beutel wiederverschliessbar ist durch einen umklappbaren Klebeverschluss. Allerdings dürfte die Packung schon leer sein, wenn man sie wieder zumachen möchte, hihi. Tolles Produkt, super Qualität und bombiger Geschmack. Absolut empfehlenswert!

 

Starbucks Frappuccino Coffee

Starbucks Frappuccino Coffee
Originalprodukt 250ml / Preis 1,89 Euro UVP
Launch Juli 2012
Produktbeschreibung:
„Das fettarme Coffee Frappuccino Kaffeegetränk ist ein Mix aus Fairtrade-zertifiziertem Starbucks Kaffee und Milch mit einem Hauch Süße. Perfekt für den kleinen Kaffeegenuss zwischendurch, schmeckt Frappuccino natürlich am besten gekühlt.“

Unser Eindruck:
Ich oute mich mal und behaupte noch nie in einem Starbucks Laden gewesen zu sein. Ich kenne die Läden zwar, da es in Hamburg ja auch genügend Starbucks Cafes gibt, aber ich habe dort noch nie etwas gekauft…Wahrscheinlich liegt es an den hohen Preisen oder daran, dass ich einfach nie in der Nähe von einem dieser Läden bin, wenn ich Lust auf einen Kaffee verspüre…keine Ahnung. Jedenfalls finde ich den Preis für die kleine Plastikflasche des Frappuccinos schon hart an der Schmerzgrenze. Bislang haben wir den kleinen Kaffee noch im Kühlschrank gelagert und er wird demnächst auch probiert. Daher kann ich auch noch kein Urteil fällen bis auf den recht hohen Preis.

 

Schneekoppe Pasta „Tomate-Basilikum“

Schneekoppe Pasta „Tomate-Basilikum“
Originalprodukt 160g / Preis 2,99 Euro UVP
Launch September 2012
Produktbeschreibung:
„Die erste pastaspezialität, die sowohl gluten- als auch laktosefrei ist dank Verwendung von Maismehl anstatt Hartweizengries. Natürlich frei von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen.“

Unser Eindruck:
Dass Schneekoppe außer Müsli bzw. Haferflocken auch Pasta vertreibt war mir bislang gänzlich unbekannt. Auch gehört die Marke nicht unbedingt zu denen, die ständig bei mir im Einkaufswagen landen, ganz im Gegenteil…Das hat aber nichts mit der Marke an sich zu tun. Bei uns treten allerdings keine Lebensmittelintolleranzen auf, daher ist das Produkt jetzt nicht unbedingt etwas für uns. Dennoch finde ich es positiv, dass es für Leute mit Gluten- oder Laktose-Intolleranzen immer neue Produkte auf dem Markt gibt. Oftmals sind diese Lebensmittel allerdings recht teuer, daran dürfte ruhig ebenfalls mal gearbeitet werden.

 

Erasco Nudeltopf mit Geflügel-Klößchen

Erasco Nudeltopf mit Geflügel-Klößchen
Originalprodukt 800g / Preis 2,49 Euro UVP
Launch Oktober 2012
Produktbeschreibung:
„Die beliebten klassischen Eintöpfe bekommen Zuwachs. Leckere Geflügel-Klößchen gepaart mit Möhrchen, grünen Bohnen und Hörnchennudeln machen den neuen Eintopf des Jahres aus. Mit natürlicher Hühnerbrühe – ein Genuss für den Herbstanfang.“

Unser Eindruck:
Wenn es draussen kühler wird, dann ist eine Suppe genau das Richtige um einen wieder aufzuwärmen. Wir mögen die Produkte von Erasco generell sehr gern und freuen uns daher über diesen leckeren Eintopf. Der wird auf jeden Fall in den nächsten Tagen probiert!

 

Chio Mikrowellen Popcorn Süß & Salzig

Chio Mikrowellen Popcorn Süß & Salzig
Originalprodukte je 100g / Preis jeweils 0,99 Euro UVP
Launch September 2012
Produktbeschreibung:
„Das erste Popcorn in Kinoqualität jetzt auch für zu Hause! Frisch und einfach zubereitet in der Mikrowelle – extra knusprig und lecker duftend. Damit wird der Filmabend garantiert zu einem Highlight!“

Unser Eindruck:
Popcorn YAY – Mikrowelle BUH! Bereits in der Juli brandnooz Box war Mikrowellen Popcorn drin, allerdings von KLUTH, nun ist es wieder für die Mikrowelle und ich habe immernoch keine *schniiiief* Zum Glück weiß sich Frau allerdings zu helfen. *grinst* Also Beutel aufreissen, in die heiße Pfanne damit und Deckel drauf bis es ploppt. Funktioniert auch im Topf übrigens, nur muss man immer gut aufpassen, dass nichts anbrennt. Über das Popcorn freue mich mich sehr, da ich seit dem KLUTH Popcorn zum regelrechten Popcorn-Suchti mutiert bin! Auch finde ich es toll mal die salzige Version bekommen zu haben. Ich habe noch nie salziges Popcorn gegessen und hätte es mir wohl auch nie gekauft. Daher bin ich schon sehr gespannt wie es schmeckt.

 

GoMo Instant Energy Sticks

GoMo Instant Energy Sticks
Originalprodukt 7 Sticks / Preis 3,49 Euro UVP
Launch September 2012
Produktbeschreibung:
„GoMo ist Energie zum Selbermachen. Das Pulver ist frei dosierbar und bietet raum für eigene Energy-Kreationen. Mix. Drink. GoMo – eiskalt oder ganz heiß. Gibt’s in den Sorten Guaraná Kick & Ginger Flash.“

Unser Eindruck:
Ein Energydrink zum Selbermachen wirft erstmal Skepsis auf, aber wir haben es dennoch probiert. Dazu haben wir uns ein normales Glas mit Leitungswasser geschnappt, einen Stick aufgerissen und das Pulver gut eingerührt. Anfangs britzelt und brutzelt das Pulver noch und das Wasser verfärbt sich schlammig gelb, aber bereits nach kurzer Zeit klart es auf und bekommt die typische gelbliche Energydrinkfarbe. Vom Geruch her sind sich Schatzi und ich einig, denn wir beide sind der Meinung, dass GoMo nach den Brausetabletten aus unserer Kindheit riecht. Scheinbar waren einige Eltern in den 80ern und 90ern der Meinung, dass ihre Kinder dringend Calcium Sandoz Tabletten bräuchten. Kennt ihr diese dicken Dinger mit dem komischen Orangengeschmack auch? Wenn man das Getränk allerdings etwas stehenlässt, riecht es später ganz normal und typisch nach Energydrink. Geschmacklich haben wir es bislang nur mit Leitungswasser probiert und sind beide nicht so richtig überzeugt. Mit 250ml Wasser schmeckt der Drink immernoch recht wässrig. Ich selber stehe generell nicht so sehr auf die flüssigen Energiebringer, aber Schatzi, der für gewöhnlich sehr gerne solche Drinks trinkt, ist ebenfalls nicht sonderlich begeistert. Vielleicht schmeckts besser in Tee oder Saft, aber so ist es nicht wirklich der Burner, wie Carmen Geiss nun sagen würde.

 

Freixenet Mia Tinto

Freixenet Mia Tinto
„Mini“ Flasche 0,25 l / Preis 1,39 Euro UVP (3,99 – 4,29 Euro bei einer 0,75 l Flasche)
Launch April 2011
Produktbeschreibung:
„Die Weinlinie Mia verbindet spanische Weintradition mit dem modernen Lebensgefühl Barcelonas. Sein vollmundig-fruchtiges Aroma erhält der halbtrockene Spanier aus der Rebsorte Tempranillo. Natürlich ist „Mia“ auch als „Blanco“ erhältlich.“

Unser Eindruck:
Kommen wir nun zum letzten Produkt der Box, dem zusätzlichen Überraschungs-Wein, sofern man ihn denn wollte. Freixenet als Marke kenne ich ganz gut und mag den Sekt auch sehr gerne. Die Weine habe ich hingegen noch nicht probiert. Die kleine Mia Weinflasche hat einen praktischen Schraubverschluss und der kleine Rotwein hat ganze 14%vol. Der Rotwein wird als vollmundig-fruchtig beschrieben und ich bin schon gespannt, wie er schmeckt. Sollte er sich geschmacklich bewähren, so habe ich dank der brandnooz Box noch einen 0,75 Euro Coupon beim Kauf einer Flasche Mia Tinto oder Blanco und einen 1,50 Euro Coupon beim Kauf zweier Flaschen.

 

Unser Gesamteindruck der brandnooz Box September 2012:

Wieder ist dem brandnooz-Team eine tolle und abwechslungsreiche Überraschungsbox gelungen. Die September-Box enthält nichts, was wir nicht mögen bis auf die Energysticks mit denen wir aber noch herumexperimentieren werden! Das Wein-Goodie finde ich toll, die Mandeln von Seeberger machen absolut süchtig, Popcorn kommt immer gut an und auch die restlichen Sachen machen einen guten Eindruck. Wir sind mit dieser Box äußerst zufrieden, die Auswahl ist wieder schön vielfältig und liebevoll ausgewählt worden und wir freuen uns schon sehr auf die Oktoberbox. :wub:

Der Gesamtwert der brandnooz Box September lag bei 17,30 Euro inklusive Wein (15,91 Euro ohne Wein, sollte man sich dagegen entschieden haben). Somit hat die Septemberausgabe den höchsten Produktwert seit Beginn der brandnooz Box erreicht.

 

So meine Lieben, habt ihr eure Boxen auch schon erhalten? Was denkt ihr über die September-Box und welches Produkt ist euer persönliches Highlight? Ich freue mich wie immer schon auf eure Meinungen! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Bester Puschel

    Ich persönlich finde die Box von allen bisher am besten. Sehr ansprechende Produkte dabei!

  2. Anika

    Ich hatte die Box nach dem ersten Mal wieder abbestellt. Nun scheint sie aber tatsächlich immer besser zu werden. Vielleicht sollte ich doch noch mal überlegen…

  3. Bibi

    Ich hab meine Box noch nicht, aber wenn ich die Auswahl bei dir so sehe freue ich mich schon sehr drauf. Allerdings sind wieder einige Produkte nicht wirklich neu und so kenne ich gut die Hälfte der Produkte schon, was ich etwas schade finde, aber das ist nicht so wichtig. Die Auswahl und der Warenwert stimmen.

    1. Denise

      Hallo Bibi,

      da hast du natürlich Recht, dass nicht alle Produkte immer brandneu sind. Brandnooz hatte sich mal dazu geäußert und meinte, dass Lebensmittel rückwirkend auf einige Monate noch als Neuheit gelten. Zudem gibt es immer mal Neuaufmachungen bzw. Rezeptveränderungen bei bestimmten Produkten, wo es wieder zu einer erneuten Vorstellung seitens des Herstellers kommt. Auch meinte brandnooz mal, dass Lebensmittel, die keinen hohen Bekanntheitsgrad besitzen ebenso wie Neuheiten in die brandnooz-Box kommen.
      Je nachdem wie man selber auch einkauft, kennt man vielleicht auch das eine oder andere schon, ich denke das gehört einfach dazu. Da aber nicht jeder die selben Dinge einkauft, mag der eine schon einige Sachen kennen, ein anderer wiederum nicht. :smile:

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.