«

»

Jun 03 2012

[Lebensmittelbox] Es wird wieder lecker – die brandnooz Box Mai

Na meine Lieben,

heute ist scheinbar Boxen-Tag, denn Hermes brachte mir die neue Mai brandnooz Box mit vielen leckeren Sachen. Ich war sehr gespannt, wie sich diese Box entwickeln würde nachdem die April-Box auf sehr viel Kritik gestossen ist und ich selber auch nicht so sehr überzeugt war. Das brandnooz-Team hat sich diesmal aber Gedanken gemacht und sich die Kritiken und Vorschläge zu Herzen genommen um eine neue und deutlich schönere brandnooz Box zusammen zu stellen. Wer nochmal wissen möchte was die April-Box so beinhaltete, der kann HIER nochmal meinen Bericht dazu anschauen.

Übersicht brandnooz Box Mai

Meine brandnooz Box Mai

Das ist doch mal eine vielfältige und interessante Box, findet ihr nicht? Zwar sind einige Ähnlichkeiten wie bei der Aprilbox drin, aber diesmal bin ich durchaus zufrieden mit der Auswahl. Es wurde wieder Wert darauf gelegt, möglichst unterschiedliche Lebensmittel-Bereiche abzudecken und da die Mai-Box von Herzen kommt, wurde sie laut beigelegtem Kärtchen auch herzhaft bestückt.

Und nun zeige ich euch nochmal im Einzelnen, was die Mai-Box so enthielt.

Die Aufstellung der Mai Box:
6 neue Produkte und Jo’s Tipps – das macht 8 verschiedene Produkte von 7 verschiedenen Herstellern!

 

Acti Fresh Drops

Acti Fresh Drops in 2 verschiedenen Sorten

Den Anfang machen 2 Dosen Acti Fresh Drops. Für den fruchtig-frischen Kick sorgt die Sorte „Crazy Berry“ und die minzig-frische Sorte heißt „Active Spearmint“. Die Bonbons sind zuckerfrei, denn sie wurden mit Stevia gesüßt und sind somit zahnfreundlich. Jede Dose enthält 50g mit länglich ovalen Bonbons und kosten jeweils 1,49 Euro UVP.

Unser Eindruck:
Das Design der Dosen ist sehr ansprechend und modern, richtig schick anzusehen. Die Crazy Berry Bonbons sind rot und schön fruchtig mit einem säuerlichen Touch. Sie sind lecker und schmecken sehr beerig, dazu sind sie auch nicht zu süß wie manch andere Lutschbonbons. Schatzi hatte das Gefühl, dass diese Sorte einen austrocknenden Effekt hat und dass sie dem Mund den Speichel entziehen. Ich persönlich konnte das nicht nachvollziehen, da mein Speichelfluß scheinbar verstärkt angeregt wurde.
Die „Active Spearmint“ Variante erinnert geschmacklich sehr stark an Zahnpasta. Ich könnte schwören, dass meine Signal sensitive genauso schmeckt wie diese Bonbons. Schatzi hat sie mit Wrigleys Spearmint vergleichen können und da stimme ich ihm zu; gewisse geschmackliche Parallelen sind eindeutig erkennbar. Die Bonbons verleihen einem aber eine angenehme Frische und sind ebenfalls lecker.

Fazit: Mir gefallen beide Sorten sehr gut und mein Göttergatte findet beide „ok“. Bei dem hohen Preis würden wir sie aber wohl nicht kaufen, da fehlt das gewisse Etwas.

 

Aoste Stickado Classique Minis

Aoste Stickado Classique Minis

Das nächste Produkt hatte bei uns keine sonderlich lange Lebensdauer. Es handelt sich hierbei um die Aoste Stickado Minis in der Sorte „Classique“. Das sind luftgetrocknete und herzhafte Minisalamis in einem 75g Beutelchen. Der würzige Snack kostet rund 1,99 Euro UVP.

Unser Eindruck:
Om nom nom! Schatzi und ich lieben luftgetrocknete Salamis in allen Variationen. Die Stickado Minis sind schön würzig und sehr nussig, man braucht allerdings schon gute Zähne, da die Ministicks recht hart und zäh sind. Geschmacklich sind sie 1a sofern man auf herzhafte getrocknete Salamisnacks steht. Leider ist die Tüte viel zu klein und der Preis für diese Art Produkt grundsätzlich sehr hoch. 1,99 Euro für 75g ist schon ziemlich happig, da gibt es günstigere Mitkonkurrenten. Dennoch überzeugt Aoste wie immer mit Qualität und Geschmack.

Fazit: Ratz fatz war die Packung leer. Einfach lecker und immer wieder ein Genuss. Empfehlenswert sind übrigens auch die anderen beiden Sorten Pikanto und Walnuß, falls ihr diese Varianten auch mal probieren wollt. *yammi yammi*

 

HEINZ Zwiebel Mayo

HEINZ Zwiebel Mayo in der Stehflasche

Und es geht herzhaft weiter. Von HEINZ lag eine Kopfstehflasche „Karamellisierte Zwiebel Mayo“ mit in der brandnooz Box. Die Füllmenge beträgt 220 ml und das Produkt kostet 1,59 Euro UVP. Die Mayonnaise eignet sich als Dip und auch zu Gegrilltem.

Unser Eindruck:
Zum Abendbrot gab es bei uns marinierte Schweineschnitzel mit Beilage und frischen Brötchen und die Zwiebel-Mayo schmeckte dazu einfach fantastisch. Schön cremig, leicht zwiebelig und richtig deftig. HEINZ bietet eine super Qualität und das schon seit vielen Jahren. Letztes Jahr waren wir auf dem HEINZ Grillevent in Berlin und da wurden auch alle möglichen Saucen von HEINZ gereicht. Jede davon schmeckt! Karamellisierte Zwiebel-Mayo ist eine genussvolle Erweiterung des Sortiments und auf jeden Fall empfehlenswert.

Fazit: Lecker, deftig, einfach HEINZigartig. Durch die Squeeze-Stehflasche ist einfaches Dosieren garantiert. Alle Daumen hoch!

 

Nevella Stevia

Nevella Stevia

Kommen wir wieder zu etwas Süßem. Von Nevella Low Calorie Sweetener gibt es eine 75g Dose mit Stevia Streusüße. Das Produkt stammt aus den USA und eignet sich als alternatives Süßungsmittel anstelle von herkömmlichem Zucker. Dieses Produkt kostet 2,99 Euro UVP.

Unser Eindruck:
Stevia ist uns beiden noch ziemlich fremd, da wir damit noch nie Speisen oder Getränke gesüßt haben. Ich hatte mich schon öfter mal im Internet deswegen umgeschaut und bin auf viele unterschiedliche aber größtenteils negative Erfahrungen gestossen, da Stevia wohl einen sehr starken Eigengeschmack hat. Die Nevella Stevia-Süße hat wohl verschiedene Anteile an Stevia-Extrakten und lässt sich somit beinahe identisch wie herkömmlicher Zucker dosieren. So entspricht wohl 1 Teelöffel auch einem Teelöffel Zucker, aber bei der Stärke sollte man doch eine individuelle Dosierung finden. Wir haben das Produkt noch nicht getestet, aber das wird demnächst auf jeden Fall nachgeholt. Ich gehe da allerdings mit viel Respekt ran. Schatzi hat aber schonmal eine Fingerspitze probiert und fand es wohl recht lecker, aber höllisch süß.

Fazit: Gibts noch nicht, da wir noch nicht ausreichend probiert haben.

 

Sacla Sugo Kirschtomaten & Rosmarin

Sacla Sugo Kirschtomaten & Rosmarin

Von Sacla Italia liegt der brandnooz Box ein Glas Tomatensauce bei. Die Sauce besteht zu 100% aus Kirschtomaten und wurde mit Rosmarin verfeinert. In dem Gläschen sind 190g enthalten und das Produkt kostet 1,69 Euro UVP.

Unser Eindruck:
Wir haben die Tomatensauce noch nicht probiert, aber sobald es Pasta gibt, wird das auf jeden Fall nachgeholt. Die Resonanz, die ich bisher dazu gelesen habe ist zudem durchweg positiv. Ich freue mich schon drauf.

Fazit: Gibts noch nicht, da wir noch nicht probiert haben.

 

Arizona Ice Tea Pomegranate Green Tea

Arizona Ice Tea Pomegranate Green Tea

Dieses Produkt gehört zu JO’s Tipps aus dem brandnooz Team. Es handelt sich um einen Eistee der Marke Arizona mit Granatapfel und grünem Tee. Dieses Mischgetränk kommt in einer 500 ml Kunststoffflasche und kostet 1,79 Euro UVP.

Unser Eindruck:
Ich wollte die Produkte von Arizona schon immer mal probieren, bin aber wegen des hohen Preises immer wieder zurückgeschreckt. Schatzi hatte erstmal Bedenken aufgrund des grünen Tees. Auf allem, wo grüner Tee oder weißer Tee draufsteht, sieht er Teufelszeug! Doch ich konnte ihn überreden zu probieren und *tada* er war überrascht, wie lecker der Arizona Ice Tea doch schmeckt. Auch ich war völlig begeistert von dem frischen und fruchtig-säuerlichen Geschmack. Die Konstellation von grünem Tee und dem Granatapfel ist absolut gelungen und erfrischend.

Fazit: Sehr leckerer Eistee! Total erfrischend, nur leider recht teuer. Sollte er aber mal im Angebot sein wird er definitiv nochmal nachgekauft.

 

reis-fit "einfach lecker" mediterran

reis-fit „einfach lecker“ mediterran

Das letzte Produkt der Mai brandnooz Box stammt von reis-fit. Es ist ein Beutel vorgegarter Reis nach mediterraner Art. Dieses Produkt ist ebenfalls ein Tipp von JO aus dem brandnooz Team. Der Beutel beinhaltet 250g und kostet 1,59 Euro UVP.

Unser Eindruck:
Wie in meinem April-Bericht beschrieben, haben wir die reis-fit Produkte vor längerer Zeit schon einmal getestet. Damals sind die Produkte durchgefallen, da sie alle pappig, fad und ziemlich geschmackstot waren. Wir haben die mediterrane Art noch nicht probiert, aber im Gegensatz zu damals schaut es wenigstens so aus, als wäre es nicht mehr der selbe Pappreis wie früher. Zumindest äußerlich erscheint der Reis schonmal saftiger und deutlich anders – wir werden das auf jeden Fall demnächst testen.

Fazit: Gibts noch nicht, da wir noch nicht probiert haben.

 

Unser Gesamteindruck der Mai brandnooz Box:

Bis auf die Aoste Mini Salamis kannten wir keines der Produkte. Zwar habe ich das eine oder andere schonmal beim einkaufen gesehen, aber wir haben noch keins davon zuvor probiert. Die Mai-Box ist herzhaft und abwechslungsreich, ich bin dieses Mal richtig begeistert vom Inhalt. Auch vom Wert hat sich die Box gesteigert, denn der Inhalt hat einen Gesamtwert von 14,62 Euro. Da ich nur 7,99 Euro bezahle durch den „Frühbucherrabatt“, komme ich da sehr gut weg.
Unsere Highlights der aktuellen Box sind die Aoste Ministicks, die HEINZ Mayo und der Arizona Ice Tea und ich hoffe, dass auch die Juni Box wieder ein Knüller wird.

Ich bin glücklich; Danke brandnooz, dass ihr euch unsere Kritik zu Herzen genommen habt und eine wirklich tolle Mai-Box zusammengestellt habt!
Und nun wieder zu euch, meine Lieben. Was haltet ihr von der Mai brandnooz Box? Top oder Flop? Gibt es etwas, was ihr garnicht mögt oder seid ihr auch zufrieden mit dem Inhalt – sofern ihr die Box selber auch bezieht! Ich freue mich auf eure Kommis! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Nadine

    Also mir hat die Box wesentlich besser gefallen als die April box…ok es war nicht alles brandneu aber immerhin einige Produkte und ich fand auch das sie dieses mal besser durchdacht war…Ich werde sie weiter bestellen ;)…

    Schönen Sonntag noch!

    Nadine

  2. Judith

    Also ich finde die Box auch besser als die Erste im April. Dennoch kann Brandnooz noch ein wenig mehr Gas geben. Immerhin waren zwei Uraltprodukte im Paket, wobei man nur mit den allerneusten Produkten wirbt.

    Beste Grüße und viel Spass beim Testen der nächsten Brandnooz Box

  3. Sandra

    Sehr schöner Testbericht, danke, ich wollte erstmal ein paar Boxen abwarten, um zu schauen, ob sich ein Abo lohnt.

    Aber ich werde vorerst nichts bestellen. für deine 7,99 würde ich sie Stand JETZT aber auch bestellen.

    Da gefällt mir die DM-Box doch deutlich besser… und sie kostet nur die Hälfte.

    Liebe Grüße Sandy

    1. Denise

      Hallo Sandra,

      eine Box mit Lebensmitteln und eine Box mit Beautyprodukten zu vergleichen ist nicht ganz so einfach, da ja völlig unterschiedliche Bereiche damit abgedeckt werden. Solltest du aber Interesse an der brandnooz Box haben, dann kann ich dir das neue Schnupperabo ans Herz legen, welches ich gerade hier vorgestellt habe:

      http://nisi-testet.de/freundschaftswerbung-brandnooz-box-im-schnupperabo/1241/

      Damit kostet dich die Box statt 9,99 Euro nämlich nurnoch 8,33 Euro. :smile:

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.