«

»

Apr 10 2016

MEDION Küchenmaschine MD 15482 im Test – Part 1

Braucht man eine Küchenmaschine?

Sicherlich habt ihr euch auch mal die Frage gestellt: Braucht man bzw. brauche ich eigentlich eine Küchenmaschine? Ich persönlich habe diese Frage meistens mit „nein“ beantwortet, denn ich war der Meinung nur einen weiteren platzfressenden Küchenhelfer in meiner Küche vorzufinden, der garantiert viel zu selten in Betrieb genommen werden würde. Unsere Küche ist eh schon nicht besonders groß und Toaster, Wasserkocher, Standmixer, Mikrowelle, Smoothie Maker (der auch schon viel zu selten im Einsatz ist) sowie Kaffeemaschine nehmen bereits einen Großteil der Arbeitsflächen ein. Also: Lohnt sich die Anschaffung einer Küchenmaschine, mal vom Platzproblem abgesehen? Schnibbeln kann ich schließlich selbst, einen Teig kneten kann ich eigentlich auch, doch genau genommen kostet das viel Zeit und Zeit ist ein Gut, das wir in der heutigen Zeit nur selten haben. Ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich eigentlich nur „mal eben was schnelles kochen“ möchte, da ich keine Lust auf stundenlanges Kochen habe, wenn ich abends von der Arbeit komme. Nunja, das Ende vom Lied ist dann viel zu oft ein einfaches Nudelgericht oder eben doch eine Pizza, die einfach gnadenlos und unkompliziert in den Ofen geschoben wird. Ausgewogene Ernährung? Viel zu oft fehl am Platz – aus Mangel an Zeit und Lust. Und jetzt steht sie da, meine neue Medion Küchenmaschine, die ich über die freundin Trendlounge zugeschickt bekommen habe. Eine Wendung der Ereignisse? Wird man dank Küchenmaschine nun zum Kochprofi und sollte man eine Küchenmaschine kaufen? Ich sammle ab sofort meine eigenen Erfahrungen und berichte euch, ob sie mir den Alltag und die Kochvorbereitungen erleichtert oder ob sie doch nur ein weiteres Küchentool ist, das man regelmäßig entstauben muss.

Medion Küchenmaschine MD 15482

Die Medion Küchenmaschine MD 15482

Die Medion Küchenmaschine, um die es in diesem Beitrag geht, bietet 500 W Leistung, verfügt über 2 Geschwindigkeitsstufen mit Impulsfunktion, einen Sicherheitsschalter für Mixschüssel und Standmixeraufsatz und eignet sich zum Kneten, Hacken, Schneiden, Zerkleinern, Mixen und Eis zerkleinern. Sie kostet im Medion Shop 54,95 Euro zzgl. Versandkosten, bringt 2 Jahre Hersteller Garantie mit sich umfasst den folgenden Lieferumfang:

  • Küchenmaschine MD 15482

  • Mixschüssel ca. 1,2 Liter

  • Standmixeraufsatz ca. 1,8 Liter

  • Edelstahl Hackmesser

  • Edelstahl Schneidemesser

  • feine Raspel aus Edelstahl

  • grobe Raspel aus Edelstahl

  • Stopfer

  • Zitruspress-Aufsatz

  • Knetaufsatz

  • Klingenhalter aus Kunststoff

Zubehör Medion Küchenmaschine 15482

Die Küchenmaschine – was muss sie können?

Ich brauche nicht unbedingt einen Alleskönner wie beispielsweise einen Thermomix – wobei, das habe ich auch schon generell zum Thema Küchenmaschine gesagt… Man soll also vorerst nichts ausschließen. ;) Wichtig ist mir die Zeitersparnis, sprich, dass ich nicht mehr alles schnibbeln und kleinhacken muss. Für mich muss sie demnach folgendes können:

  • Gemüse hobeln

  • ab und zu Teig kneten, falls die Arme wieder schlapp machen

  • Milchshakes machen

  • Lebensmittel pürieren

  • Kartoffeln schneiden

  • Kohl häckseln

  • Sahne und Eischnee schlagen

Edelstahl Schneidemesser Medion Küchenmaschine MD 15482

Der erste Eindruck der Medion Küchenmaschine MD 15482

Auf den ersten Blick gefällt sie mir schon ganz gut. Sie ist klein und kompakt und erhält somit den Platz meines Standmixers, der voraussichtlich ab sofort in Rente gehen darf, da die Küchenmaschine bereits einen Standmixeraufsatz besitzt. Nach einem kurzen Blick in die Bedienungsanleitung gelang auch der Aufbau problemlos und schnell in rund 5 Minuten. Alle Teile lassen sich gut zusammenstecken, es hakt oder verkantet sich nichts. Die Einfüllöffnung am Deckel ist mir leider etwas zu schmal, eine Gurke, Zucchini oder Kartoffel muss man erst der Länge nach erst halbieren, bevor man sie in die Öffnung geben kann. Einen Rotkohl würde ich eher nicht mit der Maschine raspeln, da ich dafür zu viel Vorarbeit in Sachen kleinschneiden leisten muss. Der erste Einsatz der Maschine wird natürlich auch noch dokumentiert, allerdings im nächsten Beitrag, den ich hier auch verlinken werde . Ich bin schon gespannt, wie sich meine neue Medion Küchenmaschine schlagen wird. :) Besitzt ihr eigentlich auch eine Küchenmaschine und was macht ihr damit alles?

Medion Küchenmaschine Einfüllöffnung zu kleinKleine Einfüll Öffnung Medion Küchenmaschine MD 15482

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare

  1. shadownlight

    hey, ich finde küchenmaschinen toll, aber ich habe einfach keinen platz dafür :(
    liebe grüße!

    1. Denise

      Mir geht es eigentlich auch so, aber ich habe einen Standmixer immer in der Küche stehen und die Maschine ist kaum größer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.