«

»

Mai 24 2014

Mein eigenes Parfum von MyParfum

Die persönliche Note

Viele Dinge, die uns umgeben, bekommen unseren eigenen Stempel aufgedrückt. An unseren Wänden hängen Leinwände, Fotocollagen und Bilderrahmen, die wir über diverse Shops kreieren durften, des Weiteren lassen sich aber auch viele Alltagsgegenstände personalisieren und individualisieren. Sei es das selbst beschriftete Frühstücksbrettchen, die bestickte Decke auf der Couch, die eigens gestaltete Handyhülle, handgesiedete Seife und noch vieles mehr. Doch habt ihr mal darüber nachgedacht, auch Individualität über ein Parfüm auszudrücken? Nicht den selben Duft wie andere zu tragen, sondern aus einer Vielzahl an Duftnoten das eigene Parfüm selber machen zu können? Geht nicht, gibts nicht! Man muss kein ausgebildeter Parfümeur sein, auch als Laie kann man seinen Wunschduft selber machen. Wie – das zeige ich euch.

Wer oder was ist MyParfum?

MyParfum Logo

MyParfum

MyParfum ist DIE Anlaufstelle für euch, sofern ihr euer eigenes Parfüm kreieren möchtet. Der Online Shop gleicht vom Aufbau dem einer Parfümerie und ihr erhaltet dort die Chance in mehreren Schritten ein einzigartiges Parfüm, welches zu euch passt, zu zaubern. Angefangen mit der Frage, ob das Parfüm für einen Mann oder eine Frau sein soll, über die Wahl aus mehr als 50 Duftnoten, bis hin zur Gestaltung der verschiedenen Flakons samt individueller Beschriftung. Bei MyParfum erhält man einen Duft, der zu einem passt, mit dem man sich identifizieren kann und welcher zudem einzigartig ist. Wer sich unsicher ist, welche Ingredienzen die richtigen für ihn sind, für den besteht auch die Möglichkeit sich den persönlichen Duft von MyParfum zusammenstellen zu lassen. Hierzu steht ein kleiner Persönlichkeitstest zur Verfügung, anhand dessen die Duftexperten dann euer Parfüm kreieren. Preislich, je nach Füllmenge und Flakonwahl, liegen die Parfüms zwischen 39,99 Euro und 79,99 Euro zzgl. Versandkosten. Sollte einem der bestellte Duft doch nicht zusagen, gewährt MyParfum zudem eine Umtauschgarantie oder Geld zurück.

Kann man MyParfum auch offline kennenlernen?

Ja – In Berlin kann man MyParfum auch offline kennenlernen, denn dort gibt es ein Duft-Atelier mit Parfüm-Workshops. Doch auch in weiteren Städten sind solche Ateliers bereits geplant, ebenso wie die Integration der sogenannten MyParfum Duftbars, die nicht bloß in Online Parfümerien zur Verfügung gestellt werden sollen, sondern auch in den Parfümerie Filialen vor Ort. So erhält man als Kunde direkt die Gelegenheit die Duftnoten kennenzulernen und kann seinen Wunschduft quasi live zusammenstellen und sich zugleich beraten lassen. Da der Ausbau dieses Modells jedoch auch finanziert werden muss, startete MyParfum ein Crowdfunding, bei dem man selbst bereits ab 5 Euro Anteilshaber werden kann. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Das persönliche Parfüm gestalten

MyParfum Parfumkarton

In solch einem Karton steht das selbst kreierte Parfum:-)

Auch ich durfte bei MyParfum in die Rolle eines Parfümeurs schlüpfen und meinen individuellen Duft kreieren. Beim „Selbst Designen“ stehen einem 7 Schritte bevor, die einen anschaulich durch den Kreations- und Bestellprozess begleiten. Es beginnt mit der Mann oder Frau Frage, gleichzeitig der wohl einfachste Schritt. Danach wird der Duftcharakter abgefragt. Für Frauen stehen Sportlich, Feminin, Glamourös, Sinnlich und Natürlich mit je einer kleinen Erklärung zur Auswahl. Ich entschied mich nach längerer Überlegung für „feminin“ und wurde sogleich zur Duftrichtung weitergeleitet. Dies war wieder etwas einfacher, wenn man seine Vorlieben kennt. Die Richtungen Fruchtig, Orientalisch, Pudrig, Blumig Orientalisch, Lieblich sowie Blumig sind verfügbar. Da ich einen Sommerduft selber machen wollte, fiel die Entscheidung auf „fruchtig“. Nun ging es zu den Duftnoten, bei denen man sich aus 47 Nuancen bis zu 6 auswählen darf. An diesem Punkt wird es etwas kompliziert, sofern man nicht weiß, wie die einzelnen Duftstoffe riechen und ob die Kombination letztendlich auch passt. Daher bekommt man eine Auswahl vom Programm empfohlen, welche sich auf 17 Duftstoffe beschränkt und zugleich wird ein Duftkompass angezeigt, der die ungefähre Duftrichtung vorgibt. Aus jenen zauberte ich dann meine sommerliche fruchtig-weibliche Parfümkreation. Ist diese Hürde geschafft, steht man vor der Wahl sich einen der acht angebotenen Flakons auszusuchen. Im letzten Gestaltungs-Schritt lässt sich das Parfüm dank verschiedener Designs und Schriftarten weiter individualisieren. Auch ein eigenes Bild lässt sich hochladen, ich entschied mich jedoch für ein fertiges Design ohne eigenes Foto, aber mit eigenem Schriftzug.

Mein einzigartiges Parfüm „Summer Dreams“

Summer Dreams - Mein Parfum von MyParfum

Summer Dreams – Mein Parfum von MyParfum auf seinem Sockel

Mein gewählter Flakon: "Flakon Cannes"

Mein gewählter Flakon: „Flakon Cannes“

Drei Tage nach meiner problemlosen Bestellung bei MyParfum erhielt ich eine Versandbestätigung und am späteren Abend auch einen Zustellbescheid für den Folgetag. Entsprechend gespannt war ich auf mein Parfüm, welches ich „Summer Dreams“ getauft hatte. Gut verpackt in einer hübschen Schatulle stand er dann vor mir: Mein Flakon! Etwas Bammel hatte ich aber schon…Hatte ich mich bei den Duftnoten richtig entschieden? Wird mir dieser selbst kreierte Duft zusagen? 50ml Eau de Parfum standen nun vor mir und wollten ausprobiert werden – also los, Handgelenk freigemacht und losgesprüht. Mein erster Gedanke: „Oh nein, zu alt..ähh, Rose?“ Ja, ich vernahm im Auftakt eine schwere, alles überlagernde Rose und befürchtete mich vertan oder falsch entschieden zu haben. Mein zweiter Gedanke wenige Sekunden später: „Huch, nun wird es anders.“ Und tatsächlich: die assoziierte Rose verschwand von der Bildfläche und machte denen Platz, die ich mir gewünscht hatte. Da war es – mein Maiglöckchen, inmitten von sanftem weißen Moschus, einem Hauch Sandelholz und einer mich vollkommen überraschenden Honigmelone. Süß und fruchtig, sehr intensiv und klar. In dem Moment wurde mir bewusst, dass ich mich vollkommen richtig entschieden hatte. Zwar hatte ich mir mein Parfüm leicht anders vorgestellt, bin aber durchweg glücklich mit dieser Kreation. Eine bemerkenswerte, starke Sillage und die sagenhafte Haltbarkeit toppen das ganze noch. Insbesondere Letztere ist erwähnenswert, denn ich konnte das Eau de Parfum sogar noch tagsdrauf am Handgelenk vernehmen.

Duftnoten und Inhaltsstoffe meines Parfums

Alles Wichtige auf einen Blick – auf der Unterseite des Kartons

Mein Eindruck von MyParfum

Es war spannend sein eigenes Parfüm zu kreieren! Die Webseite ist übersichtlich gestaltet, man wird gut durch den Gestaltungsprozess geleitet und die Idee an sich, ein Parfüm selber machen zu dürfen, finde ich großartig. Mein neuer Duft gefällt mir sehr gut, hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Der Versand war schnell, der Flakon ist schön, die Schatulle, auf deren Boden die Duftrichtung, die Duftstoffe, die Inhaltsstoffe sowie weitere Informationen festgehalten wurden, gefällt mir sehr und auch von der Intensität und Qualität bin ich überzeugt. „Summer Dreams“ ist MEIN Sommerduft – süßlich, fruchtig, warm. Statt Honigmelone könnte ich mir auch Himbeere gut zu meiner Lieblingskombi mit Maiglöckchen, Sandelholz und Moschus vorstellen. Orientalischen Amber raus und dafür eine weitere fruchtige Nuance rein…ohja, die Möglichkeiten sind schier unendlich und wirklich toll. Ich werde auf jeden Fall mal eine spritzige Kombination ausprobieren und kann die Parfümgestaltung mit MyParfum nur wärmstens empfehlen.

Ähnliche Beiträge:

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. shadownlight

    ich habe schon 2mal ein kreiert und war immer zufrieden :)
    gglg

    1. Denise

      Klasse. :) Waren beide Parfums so, wie du sie dir vorgestellt hattest?

  2. Testgitte70

    Hui, da hätte ich auch Spaß dran :-)

    LG Brigitte

    1. Denise

      Ganz bestimmt. :)

  3. Angelique

    Sehr schönes Parfüm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.