«

»

Nov 17 2012

[Produkttest] Eine Alternative zu Kuhmilch? – Provamel Haselnuss

Für viele Veganer sind sie DIE Milchalternative – Drinks auf Pflanzenbasis. Rückblickend muss ich gestehen, dass ich in dieser Richtung nur Sojamilch kenne, allerdings habe ich mich auch noch nie wirklich erkundigt, da ich absolut kein Fan von Soja in Getränken bin. Auch lebe ich nicht vegetarisch oder gar vegan, aber dennoch bin ich für alternative Produkte empfänglich, schliesslich weiß man ja sonst garnicht was man so verpasst.

Provamel stellt solche alternativen Milchdrinks her und nutzt dafür Pflanzen in Bio-Qualität anstelle von herkömmlicher Kuhmilch. Milchallergiker,Veganer und alle Interessierten können sich nun über eine neue Variante im Sortiment freuen:

Provamel Haselnuss

Provamel Haselnussdrink alternative zu Kuhmilch Alpro Haselnussmilch Nussmilch

Provamel Haselnuss

Der Provamel Haselnussdrink ist rein pflanzlich, aus ökologischer Landwirtschaft, gluten- und sojafrei sowie frei von Lactose und Kuhmilcheiweiß. Für den Drink werden ganze Haselnüsse (aus Italien) verarbeitet und nur leicht mit Agavensirup gesüßt.

Provamel Nährwertangabe Haselnussdrink Haselnuss-Drink Milchalternative

Provamel Nährwertangabe

Der Bio Haselnussdrink schmeckt pur, als Shake oder Warmgetränk und eignet sich laut Provamel auch bestens zum Backen.

Schatzi und ich haben den neuen Drink natürlich auch getestet. Zuerst direkt pur und ungekühlt. Durch den Anteil an echtem Haselnusspüree muss man die Packung übrigens erstmal schütteln sofern man ein klumpiges Getränk vermeiden möchte. Und wer Provamel Haselnuss ebenfalls ungekühlt probieren möchte, dem sei anzuraten es doch lieber schön kalt zu trinken.

Auf Zimmertemperatur ist der Haselnuss-Drink nicht sehr überzeugend gewesen, also ab in den Kühlschrank damit. Gut gekühlt konnte dann der richtige Test stattfinden.

Provamel Haselnuss-Drink vegane Milch Milchalternative Haselnussmilch

Provamel Haselnuss Drink

Schon beim Öffnen verströmt die Packung einen nussigen Geruch und hierbei duftet es nicht künstlich, sondern wirklich nach echten Haselnüssen. Der Drink selber ist von der Konsistenz her im Prinzip wie ganz normale Kuhmilch und unterscheidet sich optisch lediglich in der Farbe. Wo Milch strahlend weiß ist, ist der pflanzliche Haselnuss Drink leicht beige.

Beim Geschmack scheiden sich bei uns dann allerdings die Geister. Schatzi kann mit diesem Getränk überhaupt nichts anfangen, es ist ihm wie er sagt schon ZU nussig. Ich hingegen mag Provamel Haselnuss irgendwie richtig gerne! Mir gefällt das Nuss-Aroma und die leichte Süße durch den Agavensirup. Dieses Alternativgetränk schmeckt nämlich eben nicht nach den künstlichen Aromastoffen, die man aus vergleichbaren Mischgetränken her kennt, sondern eben richtig natürlich und nach purer Nuss.

Ich kann mir gut vorstellen damit einen Latte Macchiato zu zaubern oder auch mal einen warmen Kakao und werde sicherlich noch auf diese Möglichkeiten zurückgreifen, sofern die Packungen nicht vorher schon leer sind.

 

Mein Gesamteindruck vom Provamel Haselnuss Drink:

Über Geschmack lässt sich bekanntlich ja nicht streiten und so findet sicherlich der eine großen Gefallen an diesem neuen Produkt und ein anderer wiederum mag es nicht. Ich mag den Drink gut gekühlt sehr gerne und liebe das natürliche Nussaroma und die leichte Süße. Außerdem kann ich mir gut vorstellen auch mal andere Sorten von Provamel zu probieren. Im Netz habe ich von einem Mandeldrink gelesen und einem (ebenfalls neuen) Kokos-Reisdrink, den ich auch interessant finde. Ich denke, dass ich daher mal beim Bio-Markt vorbeischaue um die Produkte mal näher in Augenschein zu nehmen. Einzig den Preis von rund 3 Euro pro Liter finde ich leicht abschreckend. Aber bis auf dieses Manko kann ich den Drink wirklich empfehlen, denn er ist einfach lecker in meinen Augen.

Wie schaut es denn bei euch aus? Sind solche Alternativprodukte zu Kuhmilch auch etwas für euch oder findet ihr Soja und Co. nicht so appetitlich? Ich bin sehr auf eure Meinungen hierzu gespannt und freue mich auf eure Kommis! *wiwi*

 

 

Ähnliche Beiträge:

3 Kommentare

  1. Lunatic

    Schade dass dieses Produkt mit Agavensirup angereichert ist. Eines der schädlichsten Süßungsmittel überhaupt. Siehe z.B.:
    blog.paleosophie.de/2013/05/30/noch-giftiger-als-zucker-agavendicksaft-und-drei-bessere-alternativen/
    Es gibt von Alnatura (DM) wesentlich gesündere Varianten die ungesüßt sind: Reismilch, Mandelmich, Hafermilch (Der hohe KH Anteil macht diese Drinks schon süß genug.) Leider ist da keine Haselnussmilch im Angebot. Ich werde mich als Milchallergiker weiter nach einer besseren Variante umsehen. Noch eine „kleine“ Infoseite zur Milch und endlich eine durchaus kritische Betrachtung eines leider allzu alltäglichen Nahrungsmittels: milchlos.de/milos_0300.htm – Milch das tödliche Gift!

    1. Denise

      Das sind sehr interessante Artikel, da lese ich mich gern mal ein. Danke!

  2. Lena

    Ich hab mich langsam durch das (immer größer werdende) Sortiment an Pflanzlicher „Milch“ durchprobiert. Mir schmeckt die Hafer-Mandel-Milch von Koelln am besten. Neben den ethischen Gründen die ich hier mal nicht auspacken will, fühle ich mich auch gesundheitlich mit pflanzlicher Milch besser. Die Berichte über Antibiotika etc. in Kuhmilch finde ich zunehmend erschwreckend.. :/. Da ist so etwas finde ich eine tolle Alternative!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.