«

»

Okt 19 2012

[Produkttest] Guten Morgen Sonnenschein – Frühstücksbrettchen mit Gravur von Personello

Huhu zusammen!

Nachdem ich schon viel Freude an meinem selbstgestalteten Fotobuch hatte, verspürte ich auch Lust weitere individuelle Dinge zu erstellen. Hierfür bot sich ein neues Produkt im Online-Shop von Personello an – das gravierte Frühstücksbrettchen!

Das Sortiment von Personello ist riesig und man kann tolle Geschenke ganz individuell selbst gestalten. Von der klassischen Leinwand bishin zu bedruckten Tassen, Mousepads, T-Shirts oder Puzzles, findet fast jeder das passende Fotogeschenk. Auch für spezielle Anlässe wie z.B. Hochzeiten, Geburtstage und für Verliebte gibt es eigene Sparten im Shop, in denen man nach Herzenslust stöbern und gestalten kann.

Personello Frühstücksbrettchen Bestellseite

Personello Frühstücksbrettchen

Noch recht neu im Shop ist nun das Frühstücksbrettchen, welches man ganz individuell mit 40 Schriftzeichen gravieren lassen kann. Ich war lange Zeit kein „Frühstücksmensch“, denn morgens musste es immer schnell gehen und für mehr als einen schnellen Kaffee oder noch weniger hatte ich meist eh keine Zeit. Ja, morgens war ich ein wahrer Hektiker und ein Muffel noch dazu. :wink:
Mittlerweile hat sich das allerdings grundlegend geändert und ich kann garnicht mehr ohne ein ausgewogenes bzw. leckeres Frühstück…zumal das auch gesünder so ist.

Das Brettchen ist sowohl eine tolle Geschenkidee als auch eine Bereicherung für die eigene Küche bzw. den Frühstückstisch. Es wird aus hellem Ahornholz gefertigt, hat die Maße 21,5 x 11 cm und man kann einen kleinen Text von 40 Zeichen eingravieren lassen. Fertig gestaltet, kostet das Frühstücksbrettchen 6,90 Euro zzgl. 2,90 Euro Versandkosten. Die Bearbeitungsdauer für die Herstellung beträgt hierbei rund 5 Tage und geliefert wird es mit der normalen Briefpost.

Eventuell gab es bei meiner Bestellung gleichzeitig ein erhöhtes Bestellaufkommen oder ich hatte in dem Moment einfach nur etwas Pech, denn die Versandbestätigung erhielt ich erst nach 9 Tagen. Zwei Tage später hielt ich dann aber endlich mein selbst gestaltetes Frühstücksbrettchen in den Händen. :smile:

Mein Frühstücksbrettchen

Der erste Eindruck war schon sehr positiv, das Warten hatte sich also gelohnt. Das Holz ist schön glatt und es gibt keine Einschlüsse oder Verwachsungen. Im ersten Moment erschien es mir etwas klein, aber im direkten Vergleich zu einem herkömmlichen Brettchen ist der Unterschied doch garnicht so groß.

Nisi’s Frühstücksbrettchen von Personello

Die Lasergravur ist auch sehr schön geworden. Gerade bei den Sternchen hatte ich erst arge Befürchtungen, dass es dort eventuell Verbrennungsspuren oder Vertiefungen geben würde, aber ich war positiv überrascht, wie schön gleichmäßig alles geworden ist.

Die Gravur

Die individuelle Gravur des Personello Frühstücksbrettchens

Auch ist die Gravur schön tief und sehr sauber gearbeitet worden. Das Brettchen riecht zudem sehr neutral, was ich ebenfalls sehr positiv bewerte. Am rechten Ende des Brettchens ist zudem noch ein Loch um es, sofern man möchte, als Dekoelement platzsparend aufzuhängen.

Frühstück auf dem neuen Brettchen:-)

Frühstück auf dem Brett

 

Mein Gesamteindruck des Frühstücksbrettchens mit Gravur von Personello:

 

Ich finde das Brettchen richtig niedlich. Vor allem erinnert es mich immer an die Jahrmarkt-Stände, auf denen man ebenfalls viele Holzsachen gravieren lassen kann. Das Frühstücksbrettchen ist von guter Qualität, fasert auch nach Berührung mit Wasser nicht und macht auch optisch etwas her. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Brettchen ist es allerdings etwas kleiner und auch dünner, was dem Ganzen aber keinen Abbruch tut. So müssen die Brötchenhälften eben etwas kuscheln.

Ich würde mir dazu noch eine Sortimentserweiterung wünschen um das gewünschte Brettchen noch mehr personalisieren zu können. Eventuell mit verschiedenen Brettergrößen und Formen, Schriftarten oder Mustern. Den Preis von 6,90 Euro finde ich in Ordnung, schliesslich erhält man etwas ganz Persönliches. Einzig die Lieferung könnte noch etwas schneller sein, denn insgesamt 11 Tage waren doch eine lange Zeit, wenn man auf weniger eingestellt ist durch die Angabe im Shop. Alles in allem bin ich aber durchaus zufrieden und habe nun mein eigenes „Nisi-Brettchen“ :heart:
Habt ihr ebenfalls Frühstücksbrettchen oder gibts bei euch nur „Essen aufm Teller“? Ich freue mich schon auf eure Kommis! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.