«

»

Jul 21 2013

[Produkttest] Ich bin emsa Frische-Forscher! (Teil 3)

Ich habe euch vor Kurzem davon berichtet, dass ich emsa Frische-Forscher bin und in Teil 1 konntet ihr das gigantische Frischhaltedosen-Set begutachten und in Teil 2 habe ich mich meines Kühlschrank-Chaos‘ entledigt.

Heute möchte ich mit euch über „emsa to go“ oder einfacher gesagt „emsa unterwegs“ sprechen. Lebensmittel kann man ja nicht nur zuhause frischhalten, sondern auch unterwegs. Ich glaube jeder von uns weiß, was ein Pausenbrot oder eine Lunchbox ist, das muss ich wohl niemandem mehr erklären. ;) Aber wisst ihr auch was ein Bento ist? Nicht? Nun gut, Bento ist japanisch und steht für eine Darreichungsform von Speisen. Dabei geht es nicht um das Essen selbst, sondern um die Art und Weise, wie es angeordnet wird. Beim Bento werden verschiedene Lebensmittel in einer sogenannten Bentobox durch Schieber oder ähnliche Abtrennungen voneinander getrennt, so dass man am Ende keinen wirren Mix bzw. Matsch und Murks erhält. Wer mal Tante Google zum Thema Bento befragt, der wird viele kunstvoll hergerichtete Boxen vorfinden. Von Hello Kitty, über Pokemon bis hin zu Küken, Fröschen und sogar Playstation Controllern, werden Speisen hübsch gefärbt oder angerichtet. Der traditionelle Hauptanteil besteht aus japanischen Lebensmitteln wie Reis, Fisch oder Fleisch, sowie eingelegten oder gekochten Beilagen in Form von Gemüse oder Pilzen.

Die original Bentoboxen sind nicht gerade günstig, aber ehrlich gesagt braucht man garkeine „echten“. Eine gut verschliessbare und auslaufsichere Tupperdose bzw. Frischhaltedose tut es auch. Und hier kommen die emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedosen ins Spiel!

Diese Dosen gibt es entweder als Glas- oder als Kunststoffvariante, wobei jene aus Diamantglas sowohl mikrowellen- und ofenfest, sowie gefriertauglich sind. Die CLIP & CLOSE Frischhaltedosen aus Plastik sind dagegen natürlich leichter und stehen ihren „Artgenossen“ kaum in etwas nach. Der einzige Unterschied ist, dass man sie natürlich aufgrund ihres Materials nicht in den Ofen oder auf den Herd stellen sollte!

Alle emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedosen sind komplett transparent, besitzen im Deckel ein blaues Dichtungsgummi, welches 100% dicht hält und zudem die produkttypischen Clipdeckel, die sich nach oben hin öffnen und nach unten hin mit einem „Click“ schliessen lassen. Die Dosen eignen sich für Babynahrung (BPA frei), normale oder flüssige Speisen, besitzen eine Geruchssperre, so dass nichts nach außen dringt und vor allem sind sie 100% hygienisch.

Wer gerne mal ein Bento machen möchte, der hat dafür unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl. Entweder man nimmt eine ganz normale emsa CLIP & CLOSE Dose, oder aber eine mit Einsätzen.

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit 3 Einsätzen

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit 3 Einsätzen

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit 3 Einsätzen

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit 3 Einsätzen

Die emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit 3 Einsätzen eignet sich sehr gut für ein schnelles Bento. Sie fasst 1,2 Liter, hat die Maße 22,6 x 16,7 x 5,8 cm und ist dank der 3 beinhalteten Schalen individuell befüllbar. Allerdings schliessen die Einsätze nicht komplett mit dem Deckel ab, daher sollte man beispielsweise keine Suppen in ein Schälchen einfüllen, da jene nach und nach aus dem vielleicht 2mm breiten Spalt in die anderen Speisen laufen würde. Für Saucen, Suppen oder alles was flüssig ist, bieten sich spezielle emsa CLIP & CLOSE Dosen in Becherform an!

Meine umfunktionierte emsa Dose sollte allerdings keine statischen Wände haben, daher habe ich mich für eine klassische Form der Frischhaltedosen entschieden und eine „normale“ quadratische genommen. Meine gewählte emsa CLIP & CLOSE Dose fasst 0,85 Liter und besitzt die Maße 16,7 x 16,7 x 5,9 cm. Für ein Bento absolut ausreichend! Noch besser wäre es sogar, wenn die Dose einen Tick niedriger gewesen wäre, so 4-5cm Höhe wäre perfekt, da man die Dose ja bis zum Rand füllen möchte. Da man aber generell nur Kleinstmengen benötigt, kann man nach Belieben viel oder wenig in der Box verstauen. Man sollte nur darauf achten, sie bis zum Deckel zu befüllen, damit beim Transport nichts durch die Gegend fliegt. Mein Bento ist ein „Rumfort“, also besteht es aus Dingen, die rumliegen und fort müssen. ;) Schaut selbst:

Ein "Rumfort"-Bento verpackt in einer emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose

Ein „Rumfort“-Bento verpackt in einer emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose

Ein "Rumfort"-Bento verpackt in einer emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose

Ein „Rumfort“-Bento verpackt in einer emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose

Das Bento war für meinen Mann gedacht und da er keinen Reis mag, gabs eben einen Couscous-Salat mit Lauchzwiebeln, Tomaten und Harissa. Links daneben haben es sich einige Gurkenstifte bequem gemacht und darüber habe ich in Muffinförmchen einmal Oliven und einmal einen kleinen Salat mit Tomaten und Mozzarellablumen angerichtet. Als Abtrennung hatte ich Blätter von Salatherzen genommen, die sind zwar etwas starr und lassen sich nur ungern verbiegen, aber wenn ich etwas anderes dagehabt hätte, dann wäre es ja kein Rumfort-Bento. :D

Ich hoffe, dass euch meine kleine Anregung zum Thema „emsa unterwegs“ gefallen hat. Falls euch auch noch andere Bentovarianten interessieren sollten, dann zeige ich euch gerne noch andere Kreationen und Möglichkeiten.
Mata ne!
Nisi-Signatur2

Ähnliche Beiträge:

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Testgitte70

    So nu hab ich Hunger, dank deiner appetitlichen Rumfort-Dingsda-Box :D

  2. Steff

    Da fällt mir wieder ein… ich hab sooo Hunger. =)
    Hach, wie gern hätte ich die vielen Döschen auch zum Testen gehabt, aber ich glaube ich hätte nicht so viele kreative Sachen damit anzufangen gewusst wie du.

  3. Vesna

    Rumfort..hahah super :) Kenne ich, jetzt habe ich auch einen Namen dafür ;-)

  4. Gabi Fischer

    Ich finde die Vorratsdosen vom Emsa echt toll. lg Gabi

  5. MestraYllana

    Dein Rumfort-Bento ist dir echt prima gelungen! Zum einen könnte ich mich auf der Stelle und sofort reinlegen, weil ich Oliven und Tomate-Mozzarella-Salat liebe, andererseits schaut die Komposition noch dazu schön farbenfroh aus – da mag man sofort nach Herzenslust zugreifen!

    Die Emsa-Dosen sind supervielfältig… vielleicht sollte ich meine akten Dosen nun echt mal wegschmeißen, mich nervt immer, dass ich zur Dose den passenden Deckel suchen muss… *grr*

  6. Jeniffer

    Ich finde die Dose und den Inhalt echt toll :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.