«

»

Jul 31 2013

[Produkttest] Ich bin emsa Frische-Forscher! (Teil 6)

Schon wieder Dosen? Jaaaa, schon wieder Dosen! :D Die Mission Frische neigt sich zwar offiziell dem Ende zu, aber inoffiziell wird es bei mir immer weitergehen. Mehr als 4 Wochen habe ich umgepackt, verstaut, sortiert und meine ganze Küche inklusive Kühlschrank-Innenleben umstrukturiert. Dank der emsa Vorrats- und Frischhaltedosen ist endlich ein wenig Ordnung eingekehrt und auch die eine oder andere Dose werde ich nachkaufen, weil ich von den Produkten durchweg überzeugt bin.

Besonders die CLIP & CLOSE Frischhaltedosen haben es mir angetan, einige von ihnen sind bei mir im Dauereinsatz. Ob Aufschnittbox, Boxen mit Einsätzen oder Frischhaltebecher, sie sind bereits ein fester Bestandteil in meinem Alltag. Und sie sind sooo gut! Einerseits sind sie absolut dicht, also wirklich dicht! Da läuft nichts aus und es kommt auch keine Luft rein. Das integrierte Dichtungsgummi saugt sich quasi richtig am Dosenrand fest und lässt weder etwas aus noch ein. Da es zudem fest mit dem Deckel verbunden ist, gibt es keine Ritzen oder Rillen, wo sich Lebensmittel zwischen festsetzen können um dann fröhlich vor sich hinzuschimmeln oder ähnliches. Daher ist die Reinigung der emsa CLIP & CLOSE Dosen so schön einfach. Sie sind spülmaschinenfest, BPA-frei und somit auch für Babynahrung geeignet und zudem kann man sie sowohl in den Tiefkühlschrank stellen und Lebensmittel in ihnen einfrieren oder aufgrund ihrer Mikrowelleneignung sind sie auch tauglich für schnelles Erwärmen oder Auftauen!

Ihr seht schon, ich bin absolut begeistert und könnte noch ewig weiter schwärmen, stattdessen möchte ich euch zum Abschluss meiner Testphase aber noch eine bestimmte Frischhaltedose vorstellen, die mittlerweile in meinem Kühlschrank zuhause ist und mir wirklich gute Dienste leistet.

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit Abtropfeinsatz

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit Abtropfeinsatz

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit Abtropfeinsatz

Die einzelnen Bestandteile der emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit Abtropfeinsatz

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit Abtropfeinsatz

emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit Abtropfeinsatz

Die emsa CLIP & CLOSE Frischhaltedose mit Abtropfeinsatz hat ein Gesamtvolumen von 3,70 Litern und hat die Maße 26,3 x 19,5 x 11 cm; sprich: da passt wirklich jede Menge hinein! Der Preis liegt bei 9,99 Euro UVP, was ich durchaus angemessen finde, schon aufgrund des langfristigen Nutzens, den man aus dieser Dose ziehen kann. Der Abtropfeinsatz ist wirklich praktisch und ihr könnt euch sicherlich denken, was ich in dieser Frischhaltedose verstaut habe, oder?

.
.
.

Richtig! Gemüse! Und Salat! Und manchmal auch Obst! Und (seltener) auch alles zusammen! :D

Gewaschene Lauchzwiebeln und Salazherzen

Gewaschene Lauchzwiebeln und Salazherzen

...dazu noch zwei Hände voll Cherrytomaten...

…dazu noch zwei Hände voll Cherrytomaten…

...Deckel drauf und ab in den Kühlschrank damit! :-)

…Deckel drauf und ab in den Kühlschrank damit!:-)

In dieser Dose habe ich, wie ihr auf den Fotos sehen könnt, Lauchzwiebeln, Cherrytomaten und Salatherzen gewaschen, leicht abgetupft und dann verstaut. Gerade Lauchzwiebeln sind sehr anfällig und trocknen bei falscher Lagerung unheimlich schnell aus. Erst wird der grüne Teil schlaff und unansehnsich und zuletzt das weiße, zwieblige Stück. Für gewöhnlich muss ich solche Sachen innerhalb von 2-3 Tagen aufbrauchen, ansonsten kann ich schon die Hälfte wegwerfen. Dank der emsa CLIP & CLOSE Dose halten sich die Zwiebeln aber bis zu 2 Wochen und sind immernoch frisch und knackig! Ich war wirklich mehr als überrascht, das könnt ihr mir glauben. Auch die Tomaten werden viel langsamer weich, als bei „normaler“ Lagerung. Gleiches gilt für die Salatherzen, allerdings ist deren Haltbarkeit dann doch deutlich eingeschränkter und sie sollten innerhalb weniger Tage verzehrt werden.

Diese Frischhaltedose eignet sich generell zum Abtropfen, Auftauen sowie beispielsweise zum Marinieren. Überschüssige Flüssigkeit läuft durch den Einsatz in wird im unteren Bereich aufgefangen ohne an das gewählte Grillgut, Gemüse o.ä. zu gelangen. Sie ist absolut praktisch und gehört eindeutig zu meinen Favoriten der emsa CLIP & CLOSE Produktfamilie!

So, ihr Lieben, das war mein vorletzter Beitrag zur Mission Frische. Ich habe noch ein kleines Frische-Experiment durchgeführt, welches ich euch auch nicht vorenthalten möchte. Vielleicht bekommt ihr dadurch einen kleinen Eindruck, wie gut die Dosen sind und ob sie vielleicht auch etwas für euch wären. :) *wiwi*
Nisi-Signatur2

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar

  1. MestraYllana

    Ich musste gestern Abend an dich denken, als ich den letzten Rest Gazpacho eingefroren habe – musste mich wieder einmal mit meinen blöden Dosen ärgern, weil wieder der Deckel für DIE EINE Dose nicht da war… =P
    So ein Abtrofpeinsatz wäre schon praktisch, es nervt nämlich immer, alle Sachen akribisch abtrocknen zu müssen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.