«

»

Jul 14 2012

[Produkttest] Ich bin Individualist – mit meinem Kaffee von Paduno

Hallo ihr Lieben,

mal die Hand heben, wer von euch alles gerne Kaffee trinkt. Na? Eins, zwei, drei…da kommen sicherlich einige zusammen, die sich schon morgens gerne ein Käffchen gönnen. Für viele geht der Tag garnicht erst los, wenns nicht erstmal einen schönen Kaffee gibt; schwarz, mit Zucker, Milch, Zimt, als Latte, Cappuccino und etliche weitere Kreationen werden tagtäglich in den heimischen Maschinen und in Coffee-Shops aufgebrüht und genossen.

Gerade wer seine Padmaschine gerne und oft benutzt, dem wird sicherlich aufgefallen sein, dass die Auswahl an Kaffeesorten und Geschmacksrichtungen ziemlich begrenzt ist. Auch ist es mir schon passiert, dass ich Kaffeepads gekauft habe, jene zuhause geöffnet habe und die Pads beinahe nach garnichts mehr rochen. Das gesamte Aroma ging verloren. Auch riechen manche Pads nach altem Aschenbecher meines Empfindens nach. Vielleicht liegt das an der falschen Lagerung, dem Verpackungsprozess oder einfach an der Qualität. Schatzi mag seinen Kaffee zum Beispiel auch etwas stärker. Um einen intensiven Geschmack zu bekommen, muss er allerdings oftmals 2 Pads benutzen, weil eins allein einfach nicht kräftig genug ist. Der Geschmack bleibt ebenfalls oftmals auf der Strecke…

Liebt ihr ihn nicht auch? Diesen Duft nach frisch gemahlenem Kaffee? Zum Reinknien, oder? Mit einer Kaffeepadmaschine bleibt dieses Dufterlebnis allerdings nur ein Traum.

Paduno Kaffee – Kaffeepads so individuell wie Du…

Denkste! Ich habe etwas tolles entdeckt, nämlich Paduno Kaffee!
Die Kaffeemanufaktur Paduno hat sich der traditionellen Langzeitröstung verschrieben. Im Gegensatz zur industriellen Röstungsmethode, bei der der Kaffee sehr schnell sehr stark erhitzt wird und buchstäblich verbrannt wird, legt Paduno Wert auf die langsame und schonende Röstung, wodurch das Aroma und der Geschmack der Kaffeebohnen erhalten bleibt. Durch dieses Verfahren entweichen Reiz- und Bitterstoffe und es entsteht ein aromatischer und schmackhafter Kaffee.

Die Idee von Paduno Kaffee ist so simpel wie genial. Über die „Mische selbst“ Seite stellt ihr eure eigene Mischung zusammen. Als Auswahl stehen euch zuerst 3 Möglichkeiten zur Verfügung.

  1. Paduno Premium für 8,90 Euro (16 individuelle Pads einzeln verpackt!)
  2. Paduno Select für 5,90 Euro (18 individuelle Pads im Beutel)
  3. Kaffeebohnen für 9,90 Euro (500g Kaffeebohnen mit individueller Mischung)

Sobald ihr euch entschieden habt, könnt ihr nun auswählen welche Kaffeesorte ihr bevorzugt. Hierbei stehen euch fünf verschiedene Kaffees zur Verfügung:

  1. Mexiko (mild & bekömmlich – Der Arabica Klassiker)
  2. Äthiopien (kräftig & fruchtig)
  3. Indien (kräftig & intensiv)
  4. Costa Rica (rassig & würzig)
  5. Brasilien (kräftig & temperamentvoll)

Jede dieser Sorten wird nochmal näher beschrieben, wenn ihr mit dem Mauszeiger über die Bilder fahrt. Eure individuell zusammengestellte Mischung könnte dann z.B. so aussehen:

Paduno „Selber mischen“ Seite

Wer nicht selber experimentieren möchte, der kann sich auch auf den Seiten Kaffeepads, Kaffee und Chocolate schon erprobte Mischungen bestellen.
Selbst den teuersten und exklusivsten Kaffee der Welt könnt ihr bestellen – den Kopi Luwak!
Überrascht euch selber oder euren Besuch mit exklusiven Kaffeemischungen. Das ist Genuss auf höchstem Niveau. Jamaica, Hawaii – ihr könnt euren Kaffee sogar mit unterschiedlichen „Flavours“ erhalten. Zur Auswahl stehen Haselnuss, Vanille und Zimt&Vanille. Dies sind keine künstlichen Aromen, sondern echte, welche durch Vanilleschoten, Zimt und Haselnusskrokant hinzugefügt werden.

Im Menüpunkt „Chocolate“ findet ihr zudem noch verschiedene Schokoladen, Cantuccini und Chai Latte. Eine tolle Ergänzung zum Kaffee!

Das Besondere an Paduno ist, dass ihr eure individuelle Mischung bestellt und erst dann wird sie frisch geröstet und gemahlen! Ihr erhaltet also absolut frischen, aromatischen Kaffee aus liebevoller Handarbeit, der nicht schon seit einer halben Ewigkeit gelagert wurde oder im Regal stand. Frischer gehts kaum noch!

Der Paduno Kaffee wird mit DPD geliefert und es fallen Versandkosten von 3,90 Euro an. Die Lieferung erfolgt zügig innerhalb von 2-3 Werktagen. So erhielt ich auch ein individuelles Kaffeepaket.

Meine Paduno Kaffee Auswahl

Erhalten haben wir sowohl Kaffeepads mit wie auch ohne Flavor und mittlerweile konnten wir einige Sorten davon testen. Zubereitet haben wir den Kaffe mit unserer Senseo Cappuccino Select. Die Pads von Paduno passen perfekt in den Padhalter und schon der Duft ist fantastisch. Wirklich wie frisch gemahlen – einfach lecker!

Ein Paduno Pad

Sehr lecker fanden wir die Sorte „Haselnuss Arabica“. Dieser Kaffee wird mit Haselnusskrokant aromatisiert und ist einfach super. Das Haselnuss-Aroma ist nicht zu dominant, sondern man erhält einen Hauch von Nuss-Geschmack. Eine wirklich tolle und aromatische Mischung!

Auch sehr interessant ist die Sorte „Madagaskar“. Hierfür wird wieder der milde Arabica Kaffee genommen und mit Zimt und Vanille aromatisiert. Bei dieser Mischung schmeckt man den Zimt gut raus, die Vanille wird allerdings etwas überdeckt.

Schatzi’s Favorit ist allerdings „Intenso“. Da er kräftigen Kaffee ja liebt, ist diese kräftige und vollmundige Kaffeemischung genau richtig für ihn. „Intenso“ ist kräftig und sehr aromatisch. Schon der intensive Duft der Pads ist betörend!

Paduno Kaffeepads mit Vanille

Mein persönlicher Favorit ist „Mexiko Vanille„.  Ich hab den sanften und leichten Geschmack nach Vanille in dieser milden Arabica-Mischung sehr gern. Man schmeckt den vollen Kaffee, der von einem leichten Hauch Vanille umschmeichelt wird – herrlich! *schwärm* Aktuell ist diese Sorte sogar im Angebot. *yummi*

Paduno Kaffee – Genuss aus der Tasse

 

Unser Gesamteindruck von Paduno:

Ein sehr interessanter Shop mit tollen Kaffeesorten. Man erhält sehr leckeren und aromatischen und vor allem frisch gemahlenen Kaffee, den man sich sogar individuell zusammenstellen kann. Die Kaffeepads sind sehr gut verarbeitet, sind fest, reißfest und passen sehr gut in die Padmaschine. Der Duft der Kaffeepads ist einfach betörend – dieser Geruch nach frisch gemahlenem Kaffee ist einfach einzigartig und lecker! Von der Intensität sind die Kaffeesorten etwas stärker als die handelsüblichen Marken, was ich aber gut finde. Die aromatisierten „Flavour“ Pads kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Der Hauch an Flavour umspielt den Kaffee ganz sanft und ergänzt sich sagenhaft mit der jeweiligen Kaffeemischung. Lediglich der Preis ist natürlich etwas höher als es im Durchschnitt üblich ist, dafür erhält man aber wirklich ein frisches und qualitativ hochwertiges Kaffeeprodukt, welches ich durchweg weiterempfhlen kann. Lecker – lecker – lecker!

Und nun gehe ich mir noch eine Tasse Kaffee „Madagaskar“ zubereiten. :D
Ihr Lieben, wie schauts bei euch aus? Kaffee oder Tee, das ist hier die Frage! Und mögt ihr Kaffee mit „Flavour“? Was bevorzugt ihr so? Ich bin auf eure Kommis gespannt! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar

  1. Jessi

    ich liebe :heart: Kaffee, danke für den Hinweis. Folge dir nun :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.