«

»

Aug 12 2013

[Rezept] Spaghetti mit Bruschettasoße und Hähnchenstreifen

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal etwas anderes bei mir, nämlich einen Rezeptvorschlag. Da es in letzter Zeit so heiß war, blieb die Küche meistens kalt, aber hin und wieder durfte es auch mal ein warmes, aber leichtes Gericht sein.

Ich habe die Zeitschrift „Lecker“ im Abo und erfreue mich des Öfteren an den tollen Rezepten. Eines aus der Ausgabe 7+8 (Juli/August) gefiel mir aber so gut, dass ich es gerne mit euch teilen möchte. Es ist leicht, geht schnell und ist auch für absolute Kochanfänger geeignet. :) Und auf los geht’s los:

Heute kochen wir Spaghetti mit Bruschettasoße und Hähnchenstreifen!

Zutaten für 4 Personen:

  • 800g Flaschentomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Basilikum
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 500g Spaghetti
  • 2 Bio-Hähnchenfilets (ca. 500g)
  • 80g Parmesan (Stück)
Die Zutaten für Spaghetti mit Bruschettasoße und Hähnchenstreifen

Die Zutaten für Spaghetti mit Bruschettasoße und Hähnchenstreifen

Wer genau hinschaut, der bemerkt, dass auf dem Foto etwas fehlt. Zucker und Parmesan haben sich davongeschlichen, die kleinen Halunken. ;) Aber in den Topf kamen sie letztlich dennoch. Niemand kann entkommen! *lacht finster* Aber zurück zum Thema…

 

Die Zubereitung:

Die Bruschettasoße für die Spaghetti

Die Bruschettasoße für die Spaghetti

Schritt 1:
Für die Bruschettasoße Tomaten waschen und klein schneiden. Alternativ kann man sie auch mit dem Stabmixer verarbeiten, aber dann hat man mehr eine richtige Tomatensoße – je nach Belieben kann man sich hier aber für die gewünschte Variante entscheiden. Dann den Knoblauch schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Basilikum waschen, abtupfen oder trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

Tomaten, Knoblauch, 5 EL Olivenöl und Basilikum in einer Schüssel oder einem tiefen Teller vermischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker abschmecken.

 

Schritt 2:
Spaghetti in 4-5 Liter kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen das Hähnchenfleisch waschen und trocken tupfen. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von jeder Seite ca. 6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Schritt 3:
Nudeln abgießen und dabei ca. 100ml Wasser auffangen. Nudeln abtropfen lassen und anschliessend wieder zurück in den Topf geben.

 

Schritt 4:
Parmesankäse in Späne hobeln. Wer bereits geriebenen Käse hat, kann natürlich auch den nehmen! Das gebratene Hähnchenfleisch wird mithilfe von 2 Gabeln in kleine Stücke gezupft, dann mit der Soße und dem Nudelwasser zu den Spaghetti gegeben und vermischt. Anschliessend nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Das Ganze mit dem Käse garnieren und servieren. Voila, fertig sind die Nudeln für warme Sommerabende. :)

Spaghetti mit Bruschettasoße und Hähnchenstreifen

Spaghetti mit Bruschettasoße und Hähnchenstreifen

Da die Idee relativ spontan war, gibt es nicht so viele Fotos. Das nächste Mal plane ich das besser, versprochen. :)

Ich hoffe dennoch, dass euch das Rezept gefällt und wünsche euch viel Spaß beim nachkochen! *wiwi*
Nisi-Signatur1

 

 

Ähnliche Beiträge:

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. shadownlight

    das sieht sehr appetitlich aus!!!

  2. Romy

    Sieht sehr lecker aus! Das Rezept mopse ich mir gleich mal. Vielen Dank dafür.

    Ich hatte heute kein Mittag und könnte nun alles anbeißen!

    LG Romy

  3. MestraYllana

    Jaaa, ein Rezept! Mich hast du schon gefangen, mit Rezepten kann man mich grundsätzlich immer anlocken! =) Mal gucken, wann ich das nachkoche, lediglich den Parmesan werde ich mir für meine Portion sparen, ich mag das Zeug so gar nicht. Höchstens im Risotto…

  4. Beti

    Oh ja, das schaut sehr lecker aus. Ich liebe Spaghetti. :)
    Lg Beti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.