«

»

Mrz 05 2013

[Teebox] Die CUPPABOX Februar 2013

Passend zum Wochenende erreichte mich meine CUPPABOX Februar 2013, eine Teebox, die ich bereits seit November monatlich im Abo erhalte. „Luxury meets floral“ heißt das Monatsmotto und wie immer wurden wir mit drei interessanten Teesorten und einem Extra-Goodie überrascht.

Bei dem „floral“ hatte ich bereits eine Vermutung, die sich im Nachhinein sogar bestätigt hat. Das Goodie ist nämlich eine Teeblume, besser gesagt eine Teerose, namens „Xian Tao“ von Teeland. Die Teemarke des Monats ist allerdings Teahouse Exclusives und jene stellt uns insgesamt 5 seiner Teesorten aus der Reihe „Luxury Loose Tea“ vor. Drei davon befanden sich in meiner CUPPABOX Februar 2013 und gemeinsam können wir mal einen Blick darauf werfen. :)

Sollte euch mein Beitrag übrigens neugierig machen, so könnt ihr mit dem CUPPABOX Rabattcode QZRDYSU73Z ganze 15% bei eurer ersten Bestellung sparen. :)

Der Blick in die CUPPABOX Februar 2013

Der Blick in die CUPPABOX

CUPPABOX Februar 2013

Inhalt der CUPPABOX Februar 2013

Optisch hat sich bei der CUPPABOX etwas verändert, nämlich das „Einschlagpapier“. Zuvor war es immer ein äußerst dünnes und empfindliches weißes (Seiden-?)papier und nun ist man auf ein bedrucktes festes umgestiegen, was ich deutlich besser finde! ;)

Die Teesorten von Teahouse Exclusives in der CUPPABOX Februar 2013 sind nicht, wie üblich, in typischen Teetüten verpackt, sondern in schwarzen Glanz-Zipbeuteln. Leider wurden diese Beutelchen teilweise beim Öffnen eine Art Kampf um Leben und Tod, denn die waren wirklich sehr fest verschlossen und megaschwer zu öffnen. Der Vorteil wiederum liegt darin, dass man den Tee so absolut luftdicht wieder verschliessen kann.

Meine Auswahl an Grundtees (im CUPPABOX Profil einstellbar) beschränkt sich derzeit auf Früchtetee, Rooibos Tee und Kräutertee, entsprechend wurde aus den fünf verfügbaren Teesorten ein 3er-Set für mich zusammengestellt mit den folgenden Tees:

TE Luxury Loose Oriental Apple

TE Luxury Loose Oriental Apple

TE Luxury Loose Früchtetee-Mischung „Oriental Apple“
„Eine traditionelle türkische Fruchtkomposition mit frischen, saftigen Apfelstücken und süßen Brombeerblättern.“
Dosierung: 3TL für 0,4 Liter Tee
Wassertemperatur: 100°C
Ziehzeit: 6-8 Minuten

Zutatenliste:
Apfel, Apfelbestandteile, Brombeerblätter, Säuerungsmittel: Citronensäure, Apfelaroma*. *enthält Apfelsaftkonzentrat 0,08 % entspricht 0,51 % Apfelsaft.

Hatte ich beim VELTINS Test noch erwähnt, dass ich bei Getränken kein Apfel-Fan bin? Jene Aussage revidiere ich komplett! Diese Teesorte ist der Wahnsinn und sowohl heiß wie auch kalt ein absoluter Genuss. Der Großteil besteht, wie man sehen und sich denken kann, aus kleinen Apfelstückchen und der Tee schmeckt einfach hervorragend. Leicht süß und richtig fruchtig nach reifen, saftigen Äpfeln – ein Früchtetee, bei dem man die Ziehzeit voll auskosten sollte um den vollen Geschmack zu erhalten. Oriental Apple ist ganz klar eine Nachbestellung wert!

 

TE Luxury Loose Rooibos Strawberry Cream

TE Luxury Loose Rooibos Strawberry Cream

TE Luxury Loose Rooibos „Strawberry Cream“
„Unwiderstehliche Mischung aus süßlichem Rooibostee aus den afrikanischen Cederbergen mit kräftigen Erdbeerstücken und mildem Sahnearoma.“
Dosierung: 2TL für 0,4 Liter Tee
Wassertemperatur: 100°C
Ziehzeit: 6-8 Minuten

Zutatenliste:
Rooibos, Aromen, Brombeerblätter, Erdbeerstücke

Diese Sorte hat mich bisher noch nicht überzeugen können, allerdings glaube ich auch, dass ich sie zu schwach dosiert habe. Vom Geruch her steigt einem eine leckere Mischung aus Rooibos, Erdbeeren und Sahne entgegen, aber geschmacklich war der Tee dann irgendwie doch etwas fad und der Rooibos überdeckte den „Strawberry Cream“ Anteil erheblich. Ich werde der Sorte aber noch eine weitere Chance geben und die Dosierung erhöhen, vielleicht gefällt er mir dann etwas besser.

 

TE Luxury Loose Strength (Wellness)

TE Luxury Loose Strength (Wellness)

TE Luxury Loose Kräutertee-Mischung „Strength (Wellness)“
„Leicht-herbe Kräuter-Wellnessteemischung mit spritziger Ingwernote, erfrischender Orange und milder Süßholzwurzel.“
Dosierung: 3TL für 0,4 Liter Tee
Wassertemperatur: 100°C
Ziehzeit: 6-8 Minuten

Zutatenliste:
Ingwer, Zitronengras, Orangenschale, Süßholzwurzel*, Zimtrinde, Zitronenmyrte, Kamille, Brombeerblätter, Rosenblüten, Pfeffer. *Enthält Süßholz – bei hohem Blutdruck sollte ein übermäßiger Verzehr dieses Erzeugnisses vermieden werden.

Die dritte Sorte im Bunde ist eine Wellness-Kräutermischung, die mich optisch ein bißchen an Hasenfutter erinnert hat. *ggg* Der Duft dieses Tees wird überwiegend durch den Ingwer und das Zitronengras definiert, geschmacklich nehmen jene beiden ebenfalls die vorderen Plätze ein. Ich kann aber auch Süßholz und Kamille rausschmecken – dazu folgt noch eine leichte Schärfe, die sich auf der Zungenspitze bemerkbar macht; ich muss allerdings gestehen, dass diese Tee-Variante nicht nach meinem Geschmack ist. Irgendwie ist mir das Ganze zu überladen, zu viel, zu bunt. Auch mit Zitronengras kann ich mich derzeit nicht so gut anfreunden, in letzter Zeit habe ich zu viele Getränke dieser Art getrunken. Ne, das war leider nicht so meins und auch mein Schatz kann damit ebenfalls leider garnichts anfangen.

 

handgerollte Teerose "Xian Tao" von Teeland Teeblume

handgerollte Teerose „Xian Tao“ von Teeland

Als Goodie lag der CUPPABOX Februar 2013 noch eine sogenannte Teerose bei. Diese legt man für gewöhnlich in eine Teekanne und gießt sie mit heißem Wasser auf. Die Teeblume besteht aus handgerollten Grüntee-Spitzen und man kann sie mehrfach für bis zu 3 Liter Grüntee aufgiessen. Da mein Mann und ich keine Grüntee-Trinker sind, haben wir das Blümchen noch nicht ausprobiert, aber eine Bloggerin hat das Endergebnis als „Tarantula in Seenot“ beschrieben, wo ich herzlich lachen musste. Ihre Teerose ist wirklich nicht schön aufgegangen und sah wirklich einer pelzigen Spinne mit rosa Hut ziemlich ähnlich. ;) Ich hoffe, dass unsere „Xian Tao“ nicht mit ihrer verwandt ist. *ggg*

 

Mein Eindruck der CUPPABOX Februar 2013:

 

Ich fand die Februar-Box wieder sehr solide und wir haben so erneut neue Teesorten kennenlernen und probieren dürfen. Das Highlight unserer Box ist eindeutig der „Oriental Apple“ Früchtetee, der sowohl meinem Schatz wie auch mir sehr gut gefällt und nachbestellt wird. Der Rooibos „Strawberry Cream“ bekommt noch eine zweite Chance mit höherer Dosierung und längerer Ziehzeit, nur der Kräutertee „Strength“ ist leider bei uns beiden komplett durchgefallen und wird verschenkt. Die Teerose testen wir bei gegebenem Anlass und wenn Besuch da ist, der Grüntee mag. Alles in allem war die Box aber wieder interessant und ich freue mich schon auf die März-Box.

Was haltet ihr denn von der CUPPABOX diesen Monat? Seid ihr zufrieden sofern ihr sie auch im Abo habt oder ist diese Art Abobox nix für euch? Ich freue mich auf eure Meinungen! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare

  1. Heike

    Erst einmal meinen Dank an Nisi, durch ihren Blog bin ich erst auf die Cuppabox aufmerksam geworden. Seit Januar habe ich sie im Abo und finde es sind wirklich edle Tees dabei. Die Box steht mitsamt Inhalt im Büro auf meinem Schreibtisch und sie macht ordentlich was her, schönes edles, schlichtes Design.

    1. Denise

      Ich freue mich auch jeden Monat wieder aufs Neue. :)
      Die Boxen bewahre ich übrigens auch auf!

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.