«

»

Feb 08 2013

[Teebox] Die CUPPABOX Januar 2013

Die Januar CUPPABOX, eine noch recht junge Abo-Teebox, ist mittlerweile meine dritte und zugleich auch die einzige ihrer Art. Bereits seit November werde ich dank CUPPABOX monatlich mit verschiedenen Teesorten überrascht und ich freue mich immer wieder auf Neue auf den Inhalt, da man ja nie so genau weiß, was einen erwartet (bis auf die gewählten Grundsorten, für die man sich im Profil entschieden hat).

Die Teebox im Abo kostet monatlich 9,99 Euro, bietet wie erwähnt einmal im Monat 3x30g Tee von unterschiedlichen Teehäusern plus weitere Extras wie z.B. Teefilter, Kandis-Sticks o.ä. um einen vollkommenen Teegenuss zu gewährleisten. Die November und die Dezember CUPPABOX hatte ich euch ja bereits vorgestellt und solltet ihr neugierig auf die neue Box sein, dann könnt ihr bei eurer Bestellung den Rabattcode QZRDYSU73Z eingeben und direkt 15% sparen! :)

Ich halte nun die CUPPABOX Januar 2013 in den Händen und möchte euch den Inhalt natürlich nicht vorenthalten.

Die CUPPABOX Januar 2013

Meine CUPPABOX Januar 2013

Diesen (bzw. letzten) Monat beglückte uns einer der größten europäischen Teeproduzenten mit seiner Eigenmarke „Teeland“. Die Marke Teeland gehört zum Traditionsunternehmen Gebrüder Wollenhaupt, welches bereits seit über 130 Jahren besteht und für Genuss und Qualität steht. Je nach Vorlieben, welche man in seinem Profil einstellen kann, bekam man drei verschiedene Teesorten dieses Herstellers. Da ich alles außer grünem Tee mag, habe ich eine entsprechende Auswahl aus meinen Wunschtees erhalten und als Goodie lag der CUPPABOX noch eine Teezange von Agatha’s Bester bei.

 

Teeland "Quelle des Glücks"

Teeland „Quelle des Glücks“

Kräuter-/Früchteteemischung „Quelle des Glücks“
Dosierung: 1-2 TL gehäuft
Wassertemperatur: 100°C
Ziehzeit: 8-10 Min.

Zutatenliste:
Apfelstücke, Zitrusscheiben, Lemongras, Verbena, Zitronenmyrte, Ringelblumenblätter

Mein Eindruck:
Ich mag ja sowohl Kräutertee, als auch Früchtetee und finde diese Mischung wirklich gelungen. Schon beim Öffnen des Tütchens entströmt ein feiner Duft aus Kräutern und (hauptsächlich) Lemongras. Die großen Blätter und die Orangenscheiben machen zudem auch optisch etwas her. Ich finde ihn aber auch geschmacklich sehr gut, allerdings wäre er, zumindest für mich, eher ein Tee für den späten Frühling bzw. Sommer, da er aufgrund seiner kräftigen Zitrusnoten eben sehr frisch ist. Bei diesem Tee empfehle ich die Ziehzeit komplett auszunutzen oder sogar zu verlängern, damit man das volle Aroma erhält. Bei weniger könnte der Tee etwas schwach bzw. lasch wirken.

 

Teeland "Créme Brülée"

Teeland „Créme Brülée“

Aromatisierte Rooibusch-Tee-/Früchtemischung „Créme Brülée“
Dosierung: 1 TL gehäuft
Wassertemperatur: 100°C
Ziehzeit: 6-8 Min.

Zutatenliste:
Rooibusch-Tee, Johannisbrotstücke, Aroma, süße Brombeerblätter, Reis gepufft, Sonnenblumenblütenblätter, Tonkabohnen-Extrakt (1%), Vanillestücke, Amaranth

Mein Eindruck:
Das Dessert zum Trinken war mir zuerst schon etwas suspekt, schliesslich erwartet man bei Créme Brülée auch keinen Rooibos, nicht wahr? Diese Teemischung verströmt ihren Duft bereits durch die Packung und betört durch seinen süßlichen Karamellgeruch. Leider gibt es kein Geruchsinternet, aber in diesem Falle wäre das durchaus mal sinnvoll, denn der Tee riecht einfach herrlich lecker! Auch bei dieser Sorte sollte man die Ziehzeit unbedingt voll ausnutzen, da sich dann das volle Aroma entfalten kann. Créme Brülée schmeckt sehr ausgewogen, hat eine schöne karamellige und süße Eigennote und braucht kaum bis garnicht nachgesüßt zu werden. Das originale Dessert schmeckt zwar anders, aber diese Tee-Adaption kommt dem schon sehr nahe. Ein toller Tee und auch sehr empfehlenswert!

 

Teeland "Nilgiri Fop Havukal"

Teeland „Nilgiri Fop Havukal“

Schwarzer Tee „NILGIRI FOP HAVUKAL“
Dosierung: 1 TL gehäuft
Wassertemperatur: ~95°C
Ziehzeit: 2-3 Min.

Zutatenliste:
Schwarzer Tee

Mein Eindruck:
Ehrlich gesagt noch keiner, da wir ihn noch nicht probiert haben aufgrund einer größeren Menge an noch vorhandenem Schwarztee. Optisch handelt es sich aber um einen klassischen Schwarzen Tee und auch vom Geruch her scheint es sich um einen guten und aromatischen Tee zu handeln. Da er bis 2015 haltbar ist, haben wir zum Glück auch noch etwas Zeit zum geniessen.

 

Agatha's Bester Teezange

Agatha’s Bester Teezange

Als Schmankerl gab es in der Januar CUPPABOX noch eine Teezange von Agatha’s Bester. Die Zange kann man in verschiedenen Online-Teeshops, aber auch u.a. bei amazon für rund 2,50-3,00 Euro käuflich erwerben. Qualitativ macht sie einen sehr guten Eindruck, denn sie ist stabil und die Feder besitzt eine schöne und feste Spannung, so dass kein Teekrümel verloren geht. Ein gelungenes und sehr passendes Extra.

Mein Gesamteindruck der CUPPABOX Januar 2013:

Von meinen bisherigen 3 Cuppaboxen ist die Januar-Box wohl mein Favorit. :nod:
Die Sorten von Teeland sind wirklich lecker und machen einen sehr wertigen Eindruck. Einen weiteren Pluspunkt erhält die Teezange, denn meine alte (etwas günstigere Variante) spannt nicht so schön und „fusselt“ mir meinen Tee immer gewaltig voll. Die Zange von Agatha’s Bester greift gut und die Spannung ist einfach optimal. Es gibt wirklich nix zu meckern und ich freue mich schon auf die Februarbox, welche laut CUPPABOX übrigens etwas „Luxury“ werden soll. Ich bin gespannt, wie sich das darstellen wird. :love:

Was haltet ihr denn von der Teebox im monatlichen Abo – ist das auch etwas für euch oder schnuppert ihr euch lieber ganz klassisch quer durch den Teeladen eures Vertrauens? Ich freue mich auf eure Kommentare! *wiwi*

Ähnliche Beiträge:

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. shadownlight

    eine super tolle vorstellung, lieben dank, ich find die box wirklich klasse! gglg

    1. Denise

      Ich mag die Box auch absolut gerne. Anfangs war ich noch leicht skeptisch, so nach dem Motto „braucht man das wirklich?“, aber mittlerweile kann ich die Frage mit JA beantworten. *ggg* Ist einfach eine schöne Abo-Box und mal eine Abwechslung zu den ganzen Beautyboxen. :)
      Liebe Grüße

  2. Ribelle

    Meine Cuppabox war fast identisch, bis auf den Schwarztee. Der Creme Brulee Tee riecht wirklich sehr ansprechend :p das kann ich nur bestätigen.
    Ich finde diese Box sehr praktisch, da ich keine Zeit für Teeläden in der Stadt habe.
    Schöner Bericht =)

    Liebe Grüße,
    Susi

  3. miri

    diesen monat hat sich die cuppabox selbst übertroffen. ich bin von meinen sorten auch sehr begeistert gewesen. ich hatte noch limette erdbeer anstatt wie du schwarztee und habe mir für die nächste box diesen und den creme brulee nachbestellt. auf den versprochenen luxus in der nächsten box bin ich auch schon sehr gespannt. zusammen mit glossy und douglas box sind wir dann auch von innen schön. :-*

    1. Denise

      Limette-Erdbeer wäre bestimmt auch etwas für mich gewesen *nom nom*
      Und rundum schön und verwöhnt – wer kann da noch meckern oder schlecht gelaunt sein? :lol: :P

  4. Sandra

    Vielen Dank für den Code :) Hab ihn gleich genutzt und bestellt. Leider muss ich noch bis Ende April warten bis meine erste Box kommt. LG

    1. Denise

      Sehr gern. :) Hoffentlich wird dir die April-Box gefallen, ich bin auch schon ganz gepannt drauf!

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.