«

»

Mrz 05 2014

The Sparkle – handgefertigte Duftmelts aus Rapswachs

Ein neuer Stern am Dufthimmel

Endlich komme ich dazu diesen Beitrag zu schreiben! Wie einige vielleicht wissen, bin ich ein absoluter Duft-Junkie. Ich habe sogar eine Schublade, die nur dafür da ist, um meine Yankee Candles aufzubewahren. Diese sind einzeln verpackt, beschriftet und mit allem Pipapo. Und eigentlich war ich der Meinung, dass YC mein Non plus ultra in Sachen Duftwachs bzw. Duftmelts ist. Vor rund zwei Wochen habe ich jedoch eine Neuentdeckung gemacht, die mein ganzes Denken und meine Vorlieben diesbezüglich förmlich umgekrempelt hat. Die Rede ist von The Sparkle! Manch einer kennt bestimmt die Bloggerin Nana und ihren Beauty- und Kosmetikblog „Fraeulein ungeschminkt“. Zusammen mit ihrem Mann Sascha hat sie einen kleinen Online-Shop ins Leben gerufen, der sich The Sparkle nennt. Ursprünglich wollten die beiden mal Badekosmetik herstellen, doch letztlich wurden es dann Duftmelts, die die beiden in liebevoller Handarbeit selber machen!

Was sind eigentlich Duftmelts?

Duftlampe für Duftmelts

Duftlampe für Duftmelts

Wer Yankee Candle kennt, braucht wahrscheinlich keine Erklärung. Für alle anderen jedoch: Duftmelts bestehen im Prinzip aus Wachs, welche mit Duftölen versehen werden um dann in einer Duftlampe verwendet und geschmolzen zu werden (darum auch der Begriff „Melt“ von schmelzen). Das Duftwachs bzw. die Duftmelts bei The Sparkle bestehen aus Rapswachs und werden mit unterschiedlichen, hochwertigen Ölen versetzt. Der Gebrauch einer Duft- oder Aromalampe ist unumgänglich, da die Wachse keinen Docht zum Anzünden besitzen, sondern im Schälchen der entsprechenden Lampe zum Schmelzen gebracht werden. Das Wachs verbrennt oder verdampft hierbei jedoch nicht, bloß der Duft vergeht nach und nach. Im erkalteten Zustand kann man das Schälchen mit dem Wachs entweder einige Minuten ins Gefrierfach oder alternativ ins ein heißes Wasserbad legen. So lassen sich Wachsreste ganz leicht herausschieben. Als zeitliche Duftangabe erhielten die Duftmelts von The Sparkle mindestens 4 Stunden, was der Brenndauer eines Teelichts entspricht. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass sie auch deutlich länger halten und man wesentlich länger etwas von den schönen Düften hat. Gesetzlich muss man aber Mindestangaben machen, darum die Zahl 4. Im Online-Shop könnt ihr jedoch nicht bloß Duftwachs in verschiedenen Formen wie Clamshells (große 6er-Blöcke), 3er Duftmelts, Riegel und Tarts erwerben, sondern auch das passende Zubehör im Sinne von Duftlampen oder Ersatzgläsern. Wo wir dann auch schon beim Thema „Bestellung“ wären.

Meine Bestellung(en) bei The Sparkle

Meine erste von zwei Bestellungen bei The Sparkle

Meine erste von zwei Bestellungen bei The Sparkle

Zugegeben, ich habe mittlerweile 2x bei Nana und Sascha bestellt und kann euch versichern, dass es auch noch ein drittes und ein viertes Mal…naja, und so weiter eben, geben wird. ;) Da die Range an Düften stetig erweitert wird und da sich das Duftwachs auch als Geschenkidee eignet, werden wohl noch so einige Varianten bei mir einziehen dürfen. Nun möchte ich euch aber einen ersten Teil bzw. Eindruck vermitteln. Da ich rund 25 verschiedene Duftmelts hier liegen habe, muss ich das etwas aufteilen! Bei meiner ersten Bestellung habe ich 8 Sorten zum Ausprobieren gekauft, wo noch diverse Goodies für Frühbesteller hinzu kamen. Die Duftmelts kommen in kleinen Verpackungen angereist, die optisch auch Schachteln für Pralinés darstellen könnten. Die 3er Sets Duftmelts kosten alle (egal welche Sorte) 2,90 Euro, werden niedlich in Pralinenschachteln verpackt und erhalten verschiedene Formen, Farben, Glitzer usw. Jedes Duftmelt ist ein Unikat für sich und auf dem Boden der Schachtel steht nochmal alles Wichtige zur Benutzung bei. Der Satz „Nicht zum Verzehr geeignet“ ist übrigens ernst zu nehmen, denn einige Melts duften verführerisch und zum Anbeissen! Auch das Gussdatum steht mit drauf – nicht um den Geburtstag der Duftmelts zu kennen, sondern für die Duftentwicklung, die sich nach rund 2 Wochen erst vollständig entfaltet. Und warum ich und einige andere Mädels hin und weg sind von The Sparkle, das zeige ich euch nun anhand einiger Bilder und Duft-Vorstellungen.

Süße Verpackung von The Sparkle Duftmelts

Süße Verpackung von The Sparkle Duftmelts

Marzipan Duftmelts

Ich persönlich liebe sogenannte „foody“ Düfte, also Duftwachs oder Duftkerzen, die nach Süßigkeiten, Keksen oder ähnlichem riechen. Darum war die Sorte Marzipan ein absolutes Must Have. Gegossen am 23.12.13 und somit dufttechnisch voll entfaltet. Da Nana und Sascha die Melts selber machen, können sie die Intensität der Düfte ein wenig steuern und hier ist ein wirklich kräftiger Duft entstanden. Ein Herzchen reicht aus um Wohn-, Schlafzimmer und Flur in einen Weihnachtsmarkt zu verwandeln! Richtig lecker, süßlich und nussig. Ein tolles Duftwachs für kühlere Tage mit Nachkaufpotenzial.

The Sparkle Duftmelts Marzipan

The Sparkle Duftmelts Marzipan

Benutzerhinweise - Nicht essen ;)

Benutzerhinweise – Nicht essen;)

KiBa Duftmelts

Gegossen am 16.02.14 und somit noch recht frisch. KiBa ist ganz klar Kirsch-Banane, den die beiden von Hand selber machen bzw. zusammenmischen. Vom Dufterlebnis nicht sooo intensiv, jedoch gibt die säuerliche Kirsche hier den Ton an. Banane konnte ich nicht vernehmen, die verbleibenen zwei Duftmelts lasse ich aber mal eine Woche liegen und starte dann einen neuen Versuch. Vom Gefühl her könnte KiBa aber gern stärker duften, das ist allerdings Geschmackssache. Das Wohnzimmer hat die Duftwolke jedoch nicht verlassen können.

KiBa Duftmelts

KiBa Duftmelts

Butterfly Hugs Duftmelts

Nun wird es phantasievoll, denn wie riechen bloß Umarmungen von Schmetterlingen? Nana glaubt, dass sich Schmetterlingsumarmungen anfühlen wie leichte Rosenblüten, Apfelblüten und Maiglöckchen – sanft und zierlich. Und genau so ist dieser Duft – sanft, grazil, sprich sehr filigran. Aufgrund des jungen Gussdatums vom 23.02.14 vielleicht auch noch nicht ganz so ausgeprägt, wie er sein soll. Zum Zeitpunkt der Anwendung waren die Duftmelts erst 5 Tage alt und waren im geschmolzenen Zustand kaum vernehmbar. In 1-2 Wochen starte ich einen neuen Versuch mit ihnen.

Butterfly Hugs Duftmelts

Butterfly Hugs Duftmelts

Bite Me Duftmelts

Von all der Sanftheit gehts direkt zum Gegenteil über. Bite Me – „Beiß mich“ heißt das Motto der rot-weißen Duftkreationen und betört mit Duftauszügen von Orange, Kirsche, Limette, Vanille, Erdbeeren und Kräutern. Eine wilde Mischung also, die das Licht der Welt am 25.01.14 erblickt hat. Sowohl im kalten wie auch warmen Zustand ein extrem fruchtiger und leicht herber Duft, mehr eine kleine Fruchtbombe um genauer zu sein. Genau wie Marzipan ganz nach meinem Geschmack, vor allem von der Intensität her. Bite Me hüllt sie gesamte Wohnung ein, so mag ich das.

Bite Me Duftmelts

Bite Me Duftmelts

Banana Cream Pie Duftmelts

Zum Schluss zeige ich euch eine der Beigaben meiner Bestellung. Hier sieht man gut, dass Nana und Sascha die Duftmelts selber machen bzw. gießen, denn hin und wieder weisen einige auch mal „Schönheitsfehler“ auf. Nicht dass mich das stören würde, denn so ist das bei Handarbeit nunmal – nicht alles ist perfekt und das macht es doch eben so reizvoll. Banana Cream Pie ist derzeit noch nicht im The Sparkle Shop erhältlich, kommt aber wieder! Und dann schlage ich zu, denn derzeit ist er mein absoluter Favorit in Sachen Duftmelts! Die Herzchen duften wie hausgemachte Bananen-Milchshakes. Cremig, weich und richtig lecker nach leicht grünen Bananen. Was dem KiBa Duftwachs fehlte, findet sich hier wieder. Grandios! Dürfte für meinen Geschmack sogar gern etwas intensiver sein und mit etwas mehr Duftöl versehen werden. Mit der jetztigen Stärke versetzt Banana Cream Pie 3/4 des Wohnzimmers in einen regelrechten Bananentaumel.

Banana Cream Pie Duftmelts | Zugabe

Banana Cream Pie Duftmelts | Zugabe

Mein erster Eindruck der Duftmelts von The Sparkle

Ich habe schon wieder einige Düfte durchprobiert und kann euch den Shop einfach nur wärmstens empfehlen. Für jeden Geschmack findet sich der passende Duft und es kommen immer wieder neue hinzu. Demnächst zeige ich euch weitere aus meinen Bestellungen. ;) Die Optik von The Sparkle an sich und auch die der Duftmelts sind insgesamt zauberhaft und mit viel Liebe zum Detail versehen worden. Und wenn man bedenkt, dass die beiden alles selber machen, die Qualität wirklich top ist, da ist auch der Preis absolut angemessen. Ganz ehrlich bin ich schon lange nicht mehr so ins Schwärmen geraten und ich kann es jetzt schon kaum erwarten, bis Neuzugänge wie Lakritz oder Hot Apple Pie in das Sortiment aufgenommen werden! Seid ihr auch schon schwach geworden? :)

Ähnliche Beiträge:

12 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Testgitte70

    Richtige Prachtstücke die Teilchen, auch das Auge kommt voll auf seine Kosten !!

    LG

    1. Denise

      Auf jeden Fall. :-) Ein Genuss für alle Sinne! Gibt noch schönere mit Glitzerpartikeln, -sternchen und solchen Sachen, die habe ich aber noch nicht benutzt. :-D Nächstes Mal! *g*

  2. shadownlight

    meine bestellung ist heute auch angekommen, einfach traumhaft :)
    gglg

    1. Denise

      Ohhhja, zum verlieben schön. :-) Wenns nach mir ginge, dann könnt ich schon wieder bestellen. Aber nein, erstmal ein paar Melts verbrauchen! :-D

  3. MestraYllana

    Alleine die Verpackungen sind ja superherzig und dann auch noch die Melts, da hat sich jemand wirklich tolle Gedanken gemacht, da will man sofort zugreifen und gleich bestellen!

    Ich überlege gerade, ob man diese Duftmelts nicht auch selber machen kann – ich meine, wenn ich Seifen selber sieden kann, müsste ich doch auch solche Duftmelts hinbekommen, oder?

    1. Denise

      Der Shop ist wirklich süß und einen Blick wert. :) Ich habe noch wirklich tolle Melts hier, die mit Glitzer etc. bestäubt wurden und schon fast zu schade zum einschmelzen sind. ;)
      Aber wer Seifen siedet, kann sicherlich auch Duftmelts selber machen. Probieren geht über Studieren. :)

  4. Bettina Bahr

    Ohhhhh klingt toll!!!! Da muss ich auch unbedingt einmal bestellen :-). GLG

    1. Denise

      Kann ich wie gesagt wärmstens empfehlen. :) Alleine das Stöbern im Shop macht schon Spaß und das Entdecken der vielen Düfte. Über den Tab „Duftnoten“ kann man links auf der Seite auch schon sehen, welche neuen Sorten noch alle reinkommen. :)

  5. sabrina

    Die Duftmelts klingen ja interessant und die Form der verschiedenen Melts ist echt witzig.
    Da schau Ich doch direkt mal vorbei

    1. Denise

      Kann ich wärmstens empfehlen. :)

  6. pinkcitrus

    Tolle Sachen hast du dir ausgesucht …
    Falls du dir Nachschub wünschst, ich verlose auf meinem Blog (www.semantos.de) noch bis Samstag eine Bestellung in Höhe von 15€ :)

    LG

    1. Denise

      Danke für den Tipp. ;)

  1. Testmonster duftet ganz wunderbar mit “The Sparkle” | Testmonster

    […] Nisi testet – The Sparkle […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.