«

»

Jul 03 2014

Vergessen, verloren oder einfach liegen gelassen?

Was man nicht im Kopf hat

…das hat man in den Beinen. Zumindest besagt dies ein Sprichwort und ja, ich kenne das Gefühl etwas vergessen zu haben und es anschließend noch kaufen oder holen zu müssen. Grund genug einen Einkaufszettel mit sich zu führen, auf dem man schon vorab alles Nötige aufgeschrieben hat. Da mir unser Auto nur für ein bis zwei Tage in der Woche zur Verfügung steht, werden Großeinkäufe im Supermarkt und in der Drogerie an jenen Tagen vorgenommen, da ist es also gut, wenn man organisiert ist. Anfang der Woche, an seinem freien Tag, meinte mein Mann, dass er neue Schuhe benötige, weil seine bereits ziemlich ramponiert aussahen. Gesagt, getan und schon war man auf dem Weg zur Einkaufsmeile. Beim Flanieren fiel mein Blick auf ein Outdoor Geschäft, bei dem es vom Wanderschuh bis zur Übergangsjacke so ziemlich alles an Outdoorbekleidung und Ausrüstung zu kaufen gab. Dabei sausten meine Gedanken für einen kurzen Moment zu meiner schwarzen Jack Wolfskin Softshelljacke, die ich irgendwie schon länger nicht mehr gesehen hatte, doch der Gedanke verging so schnell wie er kam. Bis gestern…

Hast du meine Jack Wolfskin Jacke gesehen?

Gestern dachte ich wieder an meine Übergangsjacke, als eine Freundin am Telefon meinte, dass bei ihr gerade frische 10°C Außentemperatur herrschten. Nicht besonders sommerlich möchte man meinen, bei uns in Hamburg ist es dagegen doch einen Tick wärmer. Nach dem Gespräch wandte ich mich nochmal meinem Mann zu und fragte ihn nach der Jacke. Als Antwort kam „Die Schwarze? Die habe ich in Marokko gelassen!“ Ich hatte euch ja damals berichtet, dass er geschäftlich in Marrakesch unterwegs war und da hatte er tatsächlich die Jack Wolfskin Jacke dabei. Über die ganzen Monate hinweg habe ich keinen Gedanken daran verschwendet und nun war ich doch irgendwie aufgebracht, dass er sie irgendwo in Marrakesch verloren oder vergessen hat. Im Sommer ist es für eine Übergangsjacke aber eh zu warm, da kaufe ich im Herbst einfach eine neue. Halb so wild. Natürlich habe ich bereits vorab gestöbert und gleichzeitig nach einem Color Block Blazer Ausschau gehalten. Bei Ackermann wurde ich online fündig und habe ein tolles Modell mit Stretchanteil von Laura Scott gefunden, das farblich zu mir passt und dank Schnitt und Farbanordnung auch noch der Figur schmeichelt. Statt auf die Einkaufsliste, kommt dieser Blazer auf die Wunschliste für meinen kommenden Geburtstag. :)

Irgendwo hinter den Mauern von Marrakesch ging die Jacke verloren...

Irgendwo hinter den Mauern von Marrakesch ging die Jacke verloren…

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.