«

»

Nov 30 2013

Yankee Candle Winterdüfte 2013

Advent, Advent – bald ist es soweit

So langsam verabschiedet sich der November und wir gehen mit großen Schritten auf den Dezember und den 1. Advent zu. Spätestens jetzt ist es an der Zeit die Yankee Candle Winterdüfte 2013 auszupacken und sich im wohligwarmen Duft der Kerzen zu entspannen und den sanften Klängen von Last Christmas zu lauschen. Nun gut, der Song dürfte bei vielen doch eher für ein gewisses Frustpotenzial sorgen, also lassen wir diesen Teil weg und widmen uns lieber den vier neuen Duftvarianten der winterlichen Saisondüfte. Auch dieses Jahr habe ich wieder einen absoluten Favoriten darunter, den ich mir an Weihnachten als große Housewarmer Kerze wünsche. Da ich des Öfteren gefragt werde wo ich meine Yankee Candle Tarts/Sampler kaufe -> sunflower-design.de

Yankee Candle Snowflake Cookie

Yankee Candle Snowflake Cookie

Yankee Candle Snowflake Cookie

Ich fange mal direkt mit meinem persönlichen Liebling der Winter Saisondüfte 2013 an. Snowflake Cookie gehört bei Yankee Candle zur Kategorie „festive“ und ist ein ausgeprochen leckerer Duft, der nicht nur zur kalten Jahreszeit oder an Weihnachten angenehm duftet. Hier duftet es nach frischen Plätzchen, süßlich, warm, buttrig verbunden mit einer pinkfarbenen Zuckerglasur, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Wenn es einen All Time Favorite der Winterdüfte gibt, dann steht dieser hier ganz oben auf dem Treppchen! Absolut lecker und ich gebe eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. ;)

Yankee Candle Christmas Memories

Yankee Candle Christmas Memories

Yankee Candle Christmas Memories

Ebenfalls zu den „festive“ Kerzen bzw. Düften zählt Christmas Memories, ein Duft, wie gemacht für alle Zimtliebhaber. Im Prinzip gibt es diese Art der Duftrichtung eigentlich jedes Jahr zu Weihnachten und auch wenn ich Zimt liebe, so ist es mir bei Duftkerzen oftmals viel zu intensiv. Christmas Memories ist sehr, sehr „spicy“, sehr intensiv, was typisch für die roten Wachstörtchen ist und wird von Gewürzen wie Zimt und Anis sowie einem leicht fruchtigen Hauch begleitet. Für meine Nase sowohl im kalten wie auch im warmen Zustand zu stark, wer aber würzige Saisondüfte wie bspw. Sparkling Cinnamon oder Home Sweet Home mag, der wird hieran seine Freude haben.

Yankee Candle Merry Marshmallow

Yankee Candle Merry Marshmallow

Yankee Candle Merry Marshmallow

Auch Marshmallow Kerzen finden sich bei der Duftauswahl für Weihnachten wider, selbst wenn wir erst im Sommer Fireside Treats beschnuppern duften. Ich finde zwar nicht, dass Merry Marshmallow besonders gut in die winterlichen Saisondüfte passt, aber dennoch geniesse ich den Duft nach purem Marshmallow, verbunden mit einer leichten Vanillenote, die dem Duft eine zusätzlich warme und süßliche Note verleiht. Von der gesamten Duft-Intensität her sollte man aber mindestens ein halbes Tart schmelzen (sofern man keine Kerzen nutzt), da er doch bereits nach kurzer Zeit etwas schwach auf der Brust wirkt. Dennoch lecker und empfehlenswert!

Yankee Candle Season of Peace

Yankee Candle Season of Peace

Yankee Candle Season of Peace

Zum Schluss gibt es neben warmen und würzigen Düften natürlich auch immer einen, der etwas aus der Reihe fällt. Season of Peace ist recht frisch, leicht minzig wenn ich mich nicht täusche und trotzdem dezent und nicht so kalt wie ich vermutet hätte. Eine ganz leichte Moschusnote verleiht diesem 2013 Winterduft trotz Minze eine warme und weiche Note. Sehr schön für klirrend kalte Tage und perfekt für alle, die keine typischem „BÄM“ Düfte mögen. ;)

Ähnliche Beiträge:

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. shadownlight

    ich habe mich auch schon mit den düften eingedeckt :)
    gglg

  2. Dorit

    Liebe Denise,
    ich habe mich auch schon mit den Winter- und Weihnachtsdüften „eingedeckt“. Vorzugshalber verwende ich von Yankee Candle die Tarts, weil sie wirklich sehr ergiebig sind und man die Duftlampen so dezent platzieren kann. Mir gefallen übrigens auch die Sorten mit Cranberry sehr gut, die riechen so schön fruchtig.
    Letztens wurde ich von meiner Schwägering erst wieder darauf angesprochen, was bei uns so gut duftet. Hab´s im letzten Moment doch nicht verraten, sie hat nämlich bald Geburtstag und da hab´ich mal was vorbereitet… :-)
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent

    1. Denise

      Ja, ich bevorzuge auch die Tarts. Zum einen kann man so mehr ausprobieren, zum anderen finde ich sie auch wesentlich duftintensiver als die größeren Kerzen. YC mit Cranberry habe ich noch nicht ausprobiert, meistens sind die Frucht-Düfte ja regelrechte „Fruchtbomben“, ich mag sowas mehr zum Sommer.

      Aber YC eignen sich immer großartig als Geschenk, ich habe auch wieder einige verpackt. :)

  3. Mamamulle

    Hach ich möchte die Yankees auch unbedingt mal ausprobieren – bin schon dem Hype verfallen, bevor ich es ausprobiert habe :D

    Die Weihnachtsdüfte interessieren mich sehr, ich gehe gleich mal gucken.

    1. Denise

      Auf jeden Fall mal probeschnuppern. :) Wenn z.B. Karstadt in deiner Nähe ist – hin da. *g* Allerdings riechen die Düfte im kalten Zustand meist ein wenig anders als im erwärmten – nicht wesentlich, aber ein bißchen. Der Plätzchenduft ist aber auf jeden Fall seeeehr lohnenswert. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Captcha eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.